UPLOAD Magazin 77: Bleiben Sie gesund in einer digitalisierten Welt

UPLOAD Magazin 77: Bleiben Sie gesund in einer digitalisierten Welt

Passend zum Jahreswechsel erlauben wir uns ein Schwerpunktthema, das in der alltäglichen Hektik nicht untergehen sollte: das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit. Manchmal helfen uns die digitalen Dienste und Geräte und manchmal stehen sie uns im Weg oder verführen... » Weiterlesen...
Neues UPLOAD Spezial: Amazon Vendor vs. Seller – Welches Modell passt für wen?

Neues UPLOAD Spezial: Amazon Vendor vs. Seller – Welches Modell passt für wen?

Um auf Amazons Marktplatz präsent zu sein, bietet das Unternehmen im Wesentlichen zwei Modelle: Man ist als „Vendor“ oder als „Seller“ präsent. Dieses UPLOAD Spezial erklärt die Unterschiede, Vorteile und Nachteile. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „E-Commerce mit Amazon“... » Weiterlesen...
UPLOAD Magazin 76: Das Starterkit fürs digitale Business

UPLOAD Magazin 76: Das Starterkit fürs digitale Business

Wer ein Unternehmen startet oder sich selbstständig macht, hat viel zu lernen und zu verstehen. In dieser Ausgabe haben wir Tipps, Tricks und Tools versammelt, die das einfacher machen – und die auch dann noch interessant sein dürften, wenn man... » Weiterlesen...
Neues UPLOAD Spezial: Praxiswissen TYPO3 – Site Management und Best Practices

Neues UPLOAD Spezial: Praxiswissen TYPO3 – Site Management und Best Practices

Mit Version 9 hat das Content Management System TYPO3 einige neue Funktionen zum Site Management hinzugewonnen, die dieser Beitrag vorstellt. Außerdem geht er auf grundlegende Dinge ein, die jede TYPO3-Website braucht: die Suchmaschinenoptimierung, die Konfiguration menschenlesbarer URLs sowie die Verwaltung von... » Weiterlesen...

Smartphone, Apps & Co.: Vom Stressfaktor zum Gesundheitshelfer

Smartphones und digitale Dienste werden meist nur als Gefahr für unser Wohlbefinden angesehen. Dabei können Sie uns ebenso dabei helfen, ein gesünderes Leben zu führen. Hersteller und Anbieter versuchen zugleich, zu viel Nutzung auszubremsen. Jan Tißler stellt in diesem Beitrag einige konkrete Beispiele vor.

(Foto: © AndreyPopov, depositphotos.com)

Weiterlesen …Smartphone, Apps & Co.: Vom Stressfaktor zum Gesundheitshelfer

Wie schütze ich mich vor dem digitalen Burnout?

Wer in Unternehmenskommunikation und digitalem Marketing berät, ist kein Coach für Work-Life-Balance. Eigentlich. Doch damit Kommunikationskonzepte funktionieren, müssen sie die handelnden Personen mit ihren Bedürfnissen berücksichtigen – und diese sind zugleich selbst herausgefordert, auf sich zu achten. Deswegen hat sich die Kommunikations- und Strategieberaterin Dr. Kerstin Hoffmann in diesem Beitrag Gedanken dazu gemacht, wie man sich vor dem digitalen Burnout bewahren kann. 

(Foto: © Wavebreakmedia, depositphotos.com)

Weiterlesen …Wie schütze ich mich vor dem digitalen Burnout?

UPLOAD Magazin 77: Bleiben Sie gesund in einer digitalisierten Welt

Passend zum Jahreswechsel erlauben wir uns ein Schwerpunktthema, das in der alltäglichen Hektik nicht untergehen sollte: das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit. Manchmal helfen uns die digitalen Dienste und Geräte und manchmal stehen sie uns im Weg oder verführen uns gar zu ungesundem Verhalten. In dieser Ausgabe thematisieren wir, wie Sie dem digitalen Burnout entfliehen. Wir erklären, wie Sie sich als Social Media Manager nicht verrückt machen lassen. Wir zeigen auf, wie Gesundheitsmanagement im Unternehmen aussehen sollte und warum es so wichtig ist. Und wir haben Beispiele dafür, wie Smartphone, Apps & Co. uns eben doch helfen können, gesünder zu leben. Bonus-Artikel: Wie die Digitale Transformation den Vertrieb verändert. Und Veranstaltungstipp BLOO:CON.

(Coverfoto: © kavramm, depositphotos.com)

Weiterlesen …UPLOAD Magazin 77: Bleiben Sie gesund in einer digitalisierten Welt

Finanztipps für Gründer: Buchhaltung ohne Stress

Ein Unternehmen zu gründen und aufzubauen ist spannend und herausfordernd zugleich. Gerade die Finanzen eines Unternehmens haben das Potenzial, Gründern einige schlaflose Nächte zu bereiten. Wer sich organisiert, und ein paar Grundlagen befolgt, erspart sich trotz des anfänglichen Gefühls von Überwältigung Zeit, Nerven und Geld zum Ende des Geschäftsjahres. Was gilt es also zu beachten, damit die Buchhaltung nicht zum Albtraum wird? Antti-Jussi Suominen, CEO der Digitalbank Holvi, gibt Gründern in diesem Beitrag Finanztipps, damit sie sich nicht mehr als unbedingt nötig mit den Finanzen herumschlagen müssen. Das Ziel sollte dabei immer sein, sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können – das Geschäft. 

(Foto: © AndrewLozovyi, depositphotos.com)

Weiterlesen …Finanztipps für Gründer: Buchhaltung ohne Stress

Praktische und günstige Tools für Gründer

Gründer treffen mit Enthusiasmus die Entscheidung, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, den nächsten Schritt zu gehen und in die Selbstständigkeit zu starten. Schnell werden sie zu Multitalenten in allen Belangen und müssen auf einmal unzählige Entscheidungen treffen, die mit der eigentlichen Leidenschaft gar nichts mehr zu tun haben. Damit manche Fragen leichter beantwortet werden, versammelt dieser Beitrag einige kostengünstige Tools, die den Einstieg in die Selbstständigkeit und den damit verbundenen Arbeitsalltag erleichtern.

Symbol Tools
(Foto: © DimaBaranow, depositphotos.com)

Weiterlesen …Praktische und günstige Tools für Gründer

Das 1×1 des Online-Marketings: Schritt für Schritt zur Strategie

SEO, Retargeting, Kampagnenplanung, Website-Tracking – wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Online-Marketing beschäftigt, kann leicht den Überblick im Dschungel der Möglichkeiten verlieren. Doch jeder, der Produkte oder Dienstleistungen langfristig erfolgreich im Internet vermarkten möchte, sollte sich mit einer zielgerichteten Online-Marketing-Planung auseinandersetzen – je früher, desto klüger. Claudia Baacke erklärt Ihnen in diesem Beitrag die wichtigsten Grundlagen.

(Foto: © BrianAJackson, depositphotos.com)

Weiterlesen …Das 1×1 des Online-Marketings: Schritt für Schritt zur Strategie

Neues UPLOAD Spezial: Amazon Vendor vs. Seller – Welches Modell passt für wen?

Um auf Amazons Marktplatz präsent zu sein, bietet das Unternehmen im Wesentlichen zwei Modelle: Man ist als „Vendor“ oder als „Seller“ präsent. Dieses UPLOAD Spezial erklärt die Unterschiede, Vorteile und Nachteile. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „E-Commerce mit Amazon“ von Marc Aufzug und Dominik Bors, das im O’Reilly Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Cover-Illustration: © macrovector, depositphotos.com)

Weiterlesen …Neues UPLOAD Spezial: Amazon Vendor vs. Seller – Welches Modell passt für wen?

15 Geldquellen für die Startup-Finanzierung

Die Digitale Transformation hat in den letzten Jahren auch die Startup-Szene erreicht. Digitale Technologien ermöglichen heute viele neue und innovative Anwendungen, die vor wenigen Jahren in der Form noch nicht denkbar waren. Doch für angehende Gründer ist eine spannende Idee mit einem entsprechenden Marktpotenzial nur ein erster Schritt. Bis sich der Traum vom eigenen erfolgreichen Startup erfüllen kann, müssen noch einige Schwierigkeiten gelöst werden. Eine der wichtigsten Fragen: Wie lässt sich das Startup am besten finanzieren?

Symbol Geld Finanzierung
(Foto: © AntonMatyukha, depositphotos.com)

Weiterlesen …15 Geldquellen für die Startup-Finanzierung