RELOAD August 2015

reload-august-2015-2

Wichtige Themen, Zahlen, Fakten, Aussagen, Grafiken, Tools des vergangenen Monats auf einen Blick.

Wichtige Entwicklungen

  • Google sortiert sich neu. Das bisherige Google wird zur Holding „Alphabet“. Die hat dann künftig ein Tochterunternehmen namens Google, das neben der Suchmaschine und dem Anzeigengeschäft auch YouTube und Android unter sich vereint. Sundar Pichai ist dort der neue CEO. Googles zahlreiche „Moonshot-Projekte“ wie selbstfahrende Autos, Ballon-Internet, Roboter etc. sind ebenso wie beispielsweise der Zukauf Nest Teil von Alphabet. The Verge erklärt es noch ausführlicher.
  • Von vielen Marketern sehnsüchtig erwartet: Instagrams Werbe-API geht an den Start. Zunächst im kleinen Kreis.

Trends

Tools

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wenn Sie Artikel wie diesen nicht verpassen wollen, bestellen Sie unseren wöchentlichen Newsletter. Wir haben jede Woche einen neuen, ausführlichen und nützlichen Beitrag für Sie, geschrieben von Fachjournalisten und Experten. Themen: E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Mit uns bleiben Sie auf dem Laufenden und lernen jedes Mal etwas Neues hinzu. Fast 1.900 Empfänger nutzen bereits diesen kostenlosen Service!

Weitere Informationen zu den Inhalten und zum Datenschutz finden Sie auf dieser Seite.

Tipps & Tricks

Beispiele

Zahl des Monats

200 Millionen

So viele Nutzer hat Snapchat nach vier Jahren. Damit ist es schneller gewachsen als Facebook, Twitter und Instagram in ihren ersten vier Jahren, wie Michael Kroker schreibt. Der Vergleich ist zwar interessant und zeigt, dass Snapchat durchaus ernst zu nehmen ist. Schließlich hat inzwischen so manche Redaktion ein Team aus Snapchat-Spezialisten. Aber er hinkt auch sehr. Die drei anderen sind zu anderen Zeiten gestartet, haben sehr unterschiedliche Zielgruppen und Strategien. Zu sehr sollte man sich von der Zahl also nicht beeindrucken lassen. Der Vergleich mit anderen Messengern wäre hier wahrscheinlich zielführender gewesen.

Balken des Monats

diagramm-social-networks

So sehen die Kräfteverhältnisse der zehn wichtigsten Social Networks in Deutschland aus. Die genauen Zahlen finden sich in diesem Artikel von Jens Schröder auf Meedia. Unnötig zu erwähnen, dass der Balken ganz links zu Facebook gehört. Darauf folgen das russische ok.ru, Twitter, Google+ und Tumblr.

Einschränkungen: Die Zahlen selbst sind Hochrechnungen von SimilarWeb und nicht offiziell gemessen. Zudem beziehen sie sich allein auf die Websites, nicht auf die Apps. Angebote wie Instagram sind hier also beispielsweise benachteiligt.

Longreads

In eigener Sache


Dieser Artikel gehört zu: UPLOAD Magazin 26

Gemeinsam mit den Digital Media Women haben wir mit der Nummer 26 eine ganz besondere Ausgabe des UPLOAD Magazins auf die Beine gestellt: Wir schwenken das Rampenlicht auf „digitale Macherinnen“. Dazu haben wir beispielsweise 24 profilierte Frauen der Digitalszene im Kurzinterview. Wir beleuchten die Gründerinnenszene in Hamburg. Und wir geben praktische Tipps und Tricks rund ums Netzwerken.

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.