Schluss mit dem Inbox-Chaos! Diese Tipps und Tools helfen dabei

So gut wie jeder nutzt E-Mail, aber viele denken mit Grausen an ihre Inbox. Bernd Oswald erklärt in diesem Beitrag, warum das so ist, mit welchen Tipps und Werkzeugen Sie der täglichen E-Mail-Flut Herr werden und in welchen Fällen sich der Umstieg auf einen Messenger, eine Chat-App oder ein Projektmanagement-Tool lohnt.

(Foto: Jan Tißler)
(Foto: Jan Tißler)

Weiterlesen …Schluss mit dem Inbox-Chaos! Diese Tipps und Tools helfen dabei

Bernd Oswald

Er ist freier Medienjournalist, Trainer und Trendscout im digitalen Journalismus. Er interessiert sich für die Weiterentwicklung des Journalismus an der Schnittstelle zwischen Redaktion, Programmierung und Design. Deswegen hat er Hacks/Hackers München mitgegründet, wo Journalisten, Programmierer und Designer neue Formate diskutieren und konzipieren. Zu diesen Themen twittert er als @berndoswald und bloggt zudem auf www.journalisten-training.de.

Newsletter bequem über WordPress verwalten: 3 Tools vorgestellt [Sponsored]

Newsletter zu verwalten kann einiges an Zeit rauben. Wer aber auf seiner Webseite WordPress verwendet, profitiert von bequemen Lösungen. In diesem Beitrag stellt Viktor Peters drei Tools vor, mit denen Sie Ihre Newsletter-Empfänger direkt im Backend von WordPress verwalten können.

Weiterlesen …Newsletter bequem über WordPress verwalten: 3 Tools vorgestellt [Sponsored]

Viktor Peters

Viktor ist Online Marketing Spezialist bei Mittwald CM Service. Er ist seit Jahren im Web unterwegs und enthusiastischer WordPress- sowie Apple-Fan.

Florian Treiß über Newsletter als Geschäftsmodell: „Unsere Stärke liegt in der Nische“

Florian Treiß hat sich mit Fach-Newslettern selbstständig gemacht und die Treiß Media UG gegründet. Wir haben ihn dazu befragt, welche Erfahrungen er damit gesammelt hat. Wie gewinnt man Werbekunden? Wo findet man seine Leser? Und was sind interessante Vorbilder?

Florian Treiß beim 17. „Mobilisten Talk“
Florian Treiß beim 17. „Mobilisten Talk“

Weiterlesen …Florian Treiß über Newsletter als Geschäftsmodell: „Unsere Stärke liegt in der Nische“

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.

Marketing-Automatisierung als Erweiterung für Inbound & Content Marketing

Sie erstellen regelmäßig hochklassigen Content für Ihre Zielgruppe und streuen diesen auf allen sinnvollen Kanälen. Ihre Social-Media-Präsenzen bilden Anlaufstellen und Möglichkeiten des Seedings von Inhalten zur Zielgruppe und das wachsame SEO-Auge sorgt dafür, dass Ihre Inhalte in den Suchmaschinen unter Ihren Keywords gefunden werden. Sie füttern diese Content-Maschine immer weiter an, in der Hoffnung, damit Leads zu generieren, Ihre Marke aufzubauen oder eine Themenrelevanz in einem Feld zu etablieren. Aber wie wie viel harte Währung generiert die Content-Maschine für Sie ganz genau? Und wie lässt sich dies effektiv für B2B einsetzen? Die Marketing-Automatisierung kann diese Content-Maschine wesentlich beschleunigen, Sie können sie präzise lenken und kommen genau dort an, wo Sie möchten – wenn Sie es richtig angehen. Dieser Artikel erklärt es.

(Illustration: © Alex, Fotolia.com)
(Illustration: © Alex, Fotolia.com)

Weiterlesen …Marketing-Automatisierung als Erweiterung für Inbound & Content Marketing

Geschäftsführer der mixxt GmbH, begeistert von Tools & Social Intranets, Digitale Transformation von Organisationen und Unternehmen und dem Austausch unter Netzunternehmern.

„Wir hatten Ihnen eine E-Mail geschickt!“ – „Ach, Sie waren das.“

In seiner „ENTER“-Kolumne schreibt Jan Tißler in jeder Ausgabe des UPLOAD Magazins über das Titelthema – oder auch nicht. Diesmal: E-Mails, Pressemitteilungen, Nachfassanrufe, strafversetzte Pressemenschen sowie überraschend viel Blitz und Donner.

(Foto: suze, photocase.com)
(Foto: suze, photocase.com)

Weiterlesen …„Wir hatten Ihnen eine E-Mail geschickt!“ – „Ach, Sie waren das.“

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.

Empfehlung: Videokurs zu MailChimp mit Katharina Lewald

Wie man in weniger als 60 Minuten mithilfe von MailChimp seinen ersten Newsletter erstellt, erklärt Katharina Lewald in einem Videokurs. Wir haben ihn uns angesehen und stellen ihn hier vor.

Screenshot der Mailchimp-Website
Screenshot der MailChimp-Website

Weiterlesen …Empfehlung: Videokurs zu MailChimp mit Katharina Lewald

Redaktion UPLOAD Magazin

Das UPLOAD Magazin gibt es seit 2006, in seiner jetzigen Form seit Sommer 2013. Es ist ein digitales Fachmagazin zu E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Jeden letzten Mittwoch erscheint eine neue Ausgabe mit einem Schwerpunktthema.

E-Mail-Marketing für Einsteiger: Die wichtigsten Grundlagen und Tipps

Warum lohnt sich die E-Mail als Kommunikationskanal zu Lesern oder Kunden? Ist die E-Mail neben den Sozialen Medien nicht veraltet? Jede Kommunikationsform hat Vor- und Nachteile. Die Kunst ist es, die Stärken jedes Mediums optimal zu nutzen. Wie das funktioniert, erklärt Christian Fuchs in diesem Beitrag.

(Grafik: Karolina Vesna)
(Grafik: Karolina Vesna)

Weiterlesen …E-Mail-Marketing für Einsteiger: Die wichtigsten Grundlagen und Tipps

Christian Fuchs

Christian Fuchs ist Fachinformatiker und #emailgeek. Er ist als selbständiger Berater mit den Schwerpunkten E-Mail Marketing, Kundenbeziehung und Kundenbindung unterwegs. Zu seinen Kunden zählen große Handelnunternehmen, eCommerce und Travel Startups, Solopreneure und Agenturen. Zusätzlich engagiert er sich in der WordPress Community und schreibt gelegentlich auf seinem Blog.

RELOAD: Diese Themen, Zahlen, Fakten und Tipps des Monats sollten Sie kennen

Die Essenz des März 2016 aus unserer Sicht. Diesmal: Snapchat-Accounts finden, Ratgeber zum Urheberrecht im Netz, Videomarketing auf Instagram, typische Probleme beim Relaunch, was Sie über „mobile-friendly“ wissen sollten und einiges mehr. Dazu: die Zahl des Monats, die Grafik des Monats und lesenswerte Longreads.

reload-header-upl33

Weiterlesen …RELOAD: Diese Themen, Zahlen, Fakten und Tipps des Monats sollten Sie kennen

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.