UPLOAD Magazin 102 hilft dir bei der Wortwahl

Für Content-Spezialist:innen ist Sprache ein täglich genutztes Werkzeug und die treffenden Wörter zu finden, ist eine wichtige Fertigkeit. Darum dreht sich der Schwerpunkt dieser Ausgabe. Darin: Marketingsprech und andere Unsitten, Wortwahl in Krisenzeiten, KI-Schreibtools. Außerdem findest du darin die erste UPLOAD-Kolumne des Usability- und UX-Fachmanns Jens Jacobsen: Warum Fragebögen meist so unterirdisch schlecht sind. In zwei weiteren Kolumnen geht es um Content-Pläne, die mit der Wirklicheit kollidieren und warum „mehr Content“ meist nicht die richtige Antwort ist. Plus: Eine Anleitung für internationales Content-Marketing.

(Coverfoto: © mayaartworks, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Neues UPLOAD Spezial: Inbound – Marketing, das Menschen lieben

„Inbound“ steht für eine neue Denk- und Herangehensweise im Marketing. In diesem Spezial bekommst du eine umfassende Einführung dazu, was Inbound Marketing ausmacht und warum es sich gegen althergebrachte Ansätze durchsetzen kann. Hochwertiger Content spielt dabei eine zentrale Rolle. Dieses Spezial besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Inbound! Das Handbuch für modernes Marketing“ von Britta Schlömer und Tobbias Schlömer, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Coverfoto: © pavel_kolotenko, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Neues Spezial: Die vier Säulen der UX-Strategie

Mit diesem Spezial werfen wir einen Blick über den Content-Tellerrand hinaus auf ein Thema, das gerade auch für Inhalte-Menschen sehr spannend ist: User Experience (UX). Sie beschreibt, wie ein Mensch ein digitales Produkt erlebt, während er versucht, eine Aufgabe oder ein Ziel zu erreichen. In diesem Spezial liest du, wie du mit einem empirischen, also auf Daten basierenden Ansatz deine Ideen, Ansätze und Annahmen überprüfst und verbesserst. Dieses Spezial besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „UX-Strategie“ von Jaime Levy, das im O’Reilly Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Cover-Illustration: © Golden Sikorka, depositphotos.com)

Weiterlesen …

UPLOAD Magazin 101 hat gute Tipps (nicht nur) für Einsteiger

Im Schwerpunkt der neuen Ausgabe „Content 101“ erklären wir dir, wie du deine Zeit beim Content-Marketing effizient einsetzt und welche Vor- und Nachteile fünf wesentliche Wege haben, an Inhalte für deine Website zu kommen. In ihrer neuen UPLOAD-Kolumne erklärt dir Rechtsanwältin Nina Diercks außerdem, was das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) für Webanalyse und Onlinewerbung bedeutet. Und wir zeigen dir, wie du mit Google Trends Suchbegriffe bewertest und auf Themenideen kommst.

(Coverfoto: © Krakenimages.com, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Neues Spezial: Werkzeuge fürs Social Storytelling mit dem Smartphone

Das Social Web bietet sich wunderbar fürs Storytelling an. Entsprechende Funktionen sind oft schon in den sozialen Netzwerken vorhanden. Mit dem passenden Zubehör und den richtigen Smartphone-Apps kannst du deine Inhalte zugleich aufs nächste Level bringen. Welche Anwendungen es hier gibt und wozu sie sich eignen, erklärt dieses UPLOAD Spezial. Es ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Social Storytelling“ von Marie Elisabeth Müller und Devadas Rajaram, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags! 

(Coverfoto: © nenetus, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Mit UPLOAD Magazin 100 werfen wir einen Blick in die Zukunft

100 Ausgaben UPLOAD Magazin sind ein guter Anlass nach vorn zu schauen: Wohin geht die Reise in den nächsten 10 Jahren? Dazu haben 12 Personen in ihre Glaskugeln geschaut. Die Ergebnisse findest du in dieser Ausgabe. Außerdem erklären wir, was es mit dem Schlagwort „Web3“ auf sich hat, was du heute über das „Metaverse“ wissen musst und wie gut KI-Bildgeneratoren funktionieren.

(Cover-Illustration: © grandeduc, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Neues UPLOAD Spezial: Nutzerdaten verwalten im People-based Marketing

„People-based Marketing“ wird als nächste Entwicklungsstufe nach dem „Data-driven Marketing“ angesehen. Es konzentriert sich vollkommen auf den Nutzer und soll so die Grundlage für eine vertrauensvolle Beziehung in einer „Privacy First“-Ära schaffen. In diesem Spezial geht es um die Verwaltung der Nutzerdaten mit Werkzeugen wie Customer Data Platforms und anderen. Es ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Von Data-driven zu People-based Marketing“ von Marco Hassler, das im mitp Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Cover-Illustration: © tarik_vision, depositphotos.com)

Weiterlesen …