Hallo, schön dass Sie reinschauen!

Was ist das UPLOAD Magazin?

In atemberaubender Geschwindigkeit entwickelt sich das Internet weiter. Wenn Sie da auf dem Laufenden bleiben wollen, brauchen Sie…

  • eine verlässliche Informationsquelle,
  • praxisrelevante Tipps und Tricks,
  • gute Beispiele, aus denen Sie direkt etwas ableiten können.

Genau das bekommen Sie Woche für Woche, Monat für Monat mit dem UPLOAD Magazin. Themen: E-Business, Social Media, Online-Marketing und einiges mehr. Damit setzen Sie das Internet erfolgreich als Werkzeug ein.

Wir sind unabhängig: Hinter uns steht kein großer Verlag und keine Agentur. Wir verzichten zudem auf Werbung. Wir sind stattdessen allein unseren Leserinnen und Lesern verpflichtet: Wir verdienen unser Geld durch den Verkauf von Inhalten und durch unser Abo (siehe unten).

Wir sind rein digital: Bei uns gibt es deshalb nicht nur (sehr umfassende und aktuelle) Artikel, sondern auch E-Books und Onlinekurse. Für Abonnenten ist das alles inklusive – das kann Ihnen kein Print-Magazin bieten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Klingt interessant? Der Newsletter informiert Sie montags per E-Mail über neue Inhalte. Über 2.400 Leserinnen und Leser nutzen bereits diesen kostenlosen Service. Probieren Sie ihn doch einmal aus:

Erfahren Sie hier mehr über die Inhalte und den Datenschutz…

„Mir gefällt, dass das Magazin immer nur Artikel zu einem speziellen Thema hat. So werden Themen nicht immer nur angerissen, sondern in einem Heft ausführlich behandelt.“ – Nicole Woithon

Mehr für Abonnenten: UPLOAD Magazin Plus

11 Mal im Jahr veröffentlichen wir am letzten Mittwoch eines Monats eine neue Ausgabe mit einem Themenschwerpunkt.

Viele Inhalte können Sie bei uns auf der Website kostenlos und werbefrei lesen. Als Abonnent haben Sie mit „UPLOAD Magazin Plus“ eine Reihe exklusiver Vorteile.

Jetzt mehr über das Abo erfahren…

„UPLOAD liefert mir hochwertige, pragmatische und fundierte Fachinhalte. Was ich besonders schätze: Die UPLOAD-Redaktion nimmt Hypes unter die Lupe und schreibt erst dazu, wenn sie Kern und Substanz verstehen und erklären können. Keine Marktschreierei, sondern solides und qualitativ hochwertiges Kommunikationshandwerk, das es sonst viel zu selten im Netz gibt.“ – Christian Müller