UPLOAD Magazin 90: WordPress erweitern – Alles über Plugins, Extensions und mehr

Die Flexibilität und Erweiterbarkeit von WordPress gehört zweifellos zu den Stärken dieses Systems, auf das wir auch selbst setzen. Dabei gibt es aber einige Tipps und Hinweise zu beachten, um weiterhin eine sichere, schnell ladende und gut nutzbare Website zu haben. In dieser Ausgabe erklären wir, wie Sie sich Plugins aussuchen und sie aktuell halten. Wir haben die Leser:innen von UPLOAD nach ihren liebsten Erweiterungen befragt. Wir zeigen auf, wie sich der noch recht junge Block-Editor von WordPress anpassen und erweitern lässt. Und wir stellen dar, wie wir unsere eigene Website mithilfe von WordPress, WooCommerce und weiteren Plugins und Extensions betreiben. Bonus-Artikel in dieser Ausgabe: eine Einführung ins Thema Accessibility alias Barrierefreiheit.

(Coverfoto: © AndrewLozovyi, depositphotos.com)

Mit UPLOAD bleibst du auf dem Laufenden

UPLOAD ist das Magazin für Content-Profis (und solche, die es werden wollen). Es richtet sich also an Menschen, die Inhalte erfolgreich planen, umsetzen und verbreiten möchten. Vieles kannst du frei und kostenlos auf unserer Website lesen. So richtig gut wird es mit unseren Abos:

  • Mit UPLOAD Magazin Plus liest du die Ausgaben schon am Erscheinungstag, auch als Download. Du bekommst außerdem E-Books und Onlinekurse kostenlos und hast Zugriff auf exklusive Inhalte. Mehr über UPLOAD Magazin Plus …
  • Mit der UPLOAD Content Academy hast du einen Ort, an dem du dich strukturiert fortbildest und mit anderen Content-Schaffenden austauscht. Bonus: Alle Inhalte von UPLOAD Magazin Plus sind ebenfalls enthalten. Mehr über die UPLOAD Content Academy …

Willst du uns erst kennen lernen, empfehlen wir dir das „Update am Montag“. Darin erfährst du einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt und welche lesenswerten Artikel wir andernorts gefunden haben.

Das lesen Sie in dieser Ausgabe

WordPress-Plugins auswählen, installieren, aktuell halten

(Illustration: © welcomia, depositphotos.com)

Plugins sind ein wesentlicher Grund für den Erfolg von WordPress. Mit ihnen lassen sich Funktionen und Optionen schnell und einfach ergänzen. Allerdings gibt es bei der Auswahl und Pflege der Plugins auch einiges zu beachten. Warum das so ist und wie es funktioniert, erklärt Ihnen Birgit Olzem in diesem Beitrag.

» Jetzt lesen …

Den WordPress Block-Editor anpassen und erweitern

(Illustration: © newb1, depositphotos.com)

Eine wunderbare Eigenschaft des noch recht jungen Block-Editors von WordPress ist seine Erweiterbarkeit und Flexibilität. Über kostenlose und kostenpflichtige Plugins lassen sich beispielsweise neue Gestaltungselemente und -optionen hinzufügen. Aber auch von Haus aus haben Sie viele Möglichkeiten, ihn anzupassen. Wie das funktioniert und welche Vor- und Nachteile das hat, zeigt Jan Tißler in diesem Beitrag. 

» Jetzt lesen …

WordPress-Plugins: Die Favoriten der UPLOAD-Leser:innen

(Illustration: © mcarrel, depositphotos.com)

In einer kleinen Umfrage haben wir unsere Leser:innen um Empfehlungen für ihre liebsten WordPress-Plugins gebeten. Bis zu drei Favoriten konnten sie in einem Online-Formular nennen und ihre Wahl kurz begründen. Wir haben die Ergebnisse hier zusammengestellt und dabei auch ergänzt, auf welche Plugins wir selbst in diesen Bereichen setzen.

» Jetzt lesen …

Membership-Website mit WordPress und WooCommerce

(Illustration: © Rawpixel, depositphotos.com)

Mit WordPress und WooCommerce lässt sich nicht nur ein Onlineshop umsetzen, sondern auch eine Membership-Website mit wiederkehrenden Zahlungen, einer Lernplattform, Newslettern, Foren … In diesem Artikel erklärt Jan Tißler anhand der UPLOAD-Website, was damit möglich ist und welche Vor- und Nachteile dieser Ansatz hat.

» Jetzt lesen …

Digital Accessibility: Barrierefreiheit ist eine Frage der Sensibilität

(Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Was ist Barrierefreiheit und wie setzt man sie um? Darum geht es in diesem Beitrag von Anne-Marie Nebe. Sie weist darin zudem nicht nur auf die aktuellen und kommenden gesetzlichen Grundlagen hin wie den European Accessibility Act (EAA). Sie zeigt darüber hinaus auf, warum Accessibility auch im Interesse der Unternehmen ist.

» Jetzt lesen …

Die Autor:innen dieser Ausgabe

Anne-Marie Nebe

Anne-Marie Nebe ist Repräsentantin der neu gegründeten deutschsprachigen Niederlassung der International Association of Accessibility Professionals (IAAP) und Accessibility und Usability Expertin bei T-Systems MMS. Accessibility ist seit vielen Jahren ihr Themengebiet. Ihre Vision ist es, (digitale) Barrierefreiheit in Deutschland zum Mainstream zu machen. 

2020 wurde Anne-Marie Nebe für ihr besonderes Engagement im Arbeitskreis Barrierefreiheit mit dem Usability Achievement Award des Berufsverbands German UPA e.V. ausgezeichnet.


Birgit Olzem

Birgit ist seit 2012 aktiv in der deutschsprachigen sowie globalen WordPress Community. Sie war häufig als Gast oder Speaker auf WordCamps in Europa und USA. Derzeit ist sie als freie Autorin, Verlegerin und digital Artist tätig. Wenn sie nicht schreibt, kreativ gestaltet oder unterrichtet, verbringt sie ihre Zeit mit ihren 5 Kindern, mit dem ersten Enkel oder beim Genießen einer guten Tasse Kaffee auf der Terrasse. Manchmal auch einfach mit dem Cabriolet die Sonne genießen.


Jan Tißler

Jan „jati“ Tißler hat über 20 Jahre Berufserfahrung als Online-Journalist und Digitalpublizist. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Seit 2015 hilft er Unternehmen, mit Inhalten die richtigen Kunden zu begeistern. Gemeinsam mit Falk Hedemann bietet er als UPLOAD Publishing Leistungen entlang der gesamten Content-Marketing-Prozesskette an. Der gebürtige Hamburger lebt in Santa Fe, New Mexico.


Die aktuelle Ausgabe lesen

Du kannst Ausgaben auf zwei Wegen lesen:

  1. Mit einem Zugang zu UPLOAD Magazin Plus oder der UPLOAD Content Academy liest du die neue Ausgabe schon am Erscheinungstag und lädst sie als PDF und E-Book herunter. Dazu hast du viele weitere Vorteile wie zum Beispiel exklusive Inhalte.
  2. Da wir fast alle Beiträge einer Ausgabe freischalten, sind sie eventuell bereits auf der Website abrufbar. Nutze dazu einfach die obenstehenden Links bei den Artikeln. Sollte ein Beitrag noch gesperrt sein, trage dich in das „Update am Montag“ ein: Das informiert dich über neue Inhalte bei uns und hat nützliche Lesetipps für dich.