UPLOAD 28: IT-Sicherheit, verschlüsselte Kommunikation und mehr

In unserer brandneuen Ausgabe dreht sich alles um eines der bestimmenden Themen dieses Jahres: IT-Sicherheit. Ein Beitrag zeigt auf, warum für Unternehmen ein aktiver Schutz so wichtig ist wie nie zuvor und es genau die falsche Zeit für „digitalen Fatalismus“ ist. Ein anderer Artikel erklärt, wie man per E-Mail und Messenger verschlüsselt kommuniziert. Wir geben Tipps für ein sicheres WLAN zu Hause, im Büro und unterwegs. Ein Artikel dreht sich ganz darum, Mobilgeräte abzusichern. Und nicht zuletzt werfen wir einen Blick auf die für viele Firmen problematische „Sicherheitslücke Mensch“.

(Coverfoto: © stocksnapper, Photocase.com)
(Coverfoto: © stocksnapper, Photocase.com)

 

mittwald-logo-200pxDas UPLOAD Magazin wird unterstützt von einem Exklusivsponsor: Mittwald ist einer der führenden Webhosting-Anbieter für Agenturen, Freelancer und Unternehmen. Seit 12 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden optimierte Umgebungen für CMS- und E-Commerce-Lösungen wie TYPO3, WordPress oder Showware.

Das finden Sie in der aktuellen Ausgabe

Schwerpunktbeiträge:

  • IT-Sicherheit 2015: Es wird Zeit für mehr aktiven Schutz. Was haben der Deutsche Bundestag, der französische Fernsehsender TV5 Monde und der US-Filmproduzent Sony gemeinsam? Nicht viel, eigentlich. Doch alle gehören zu den prominentesten Opfern von Cyberattacken der vergangenen Monate. Trotz dieser öffentlichkeitswirksamen Vorfälle bleibt die Mehrheit der Unternehmen hierzulande passiv, wenn es um den Schutz vor der neuen Gefahr aus dem Internet geht. Dieser Beitrag ist der Versuch einer Abhilfe von Dr. Michael Littger, Geschäftsführer von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN).
  • So funktioniert’s: Verschlüsselte Kommunikation mit E-Mail und Messengern. Spätestens seit den Snowden-Enthüllungen ist klar: Unsere Kommunikation im Internet wird häufig überwacht. Wer dennoch vertraulich kommunizieren will – vielfach ein Muss, wenn es etwa um sensible Unternehmens-Interna geht – muss daher zu technischen Schutzmaßnahmen greifen. Glücklicherweise haben mittlerweile viele Software-Anbieter diesen Bedarf erkannt und stellen Möglichkeiten bereit, E-Mails und Instant-Messaging-Kommunikation zu verschlüsseln. Ein Artikel von Annika Kremer. Sie ist freie Journalistin und schreibt vor allem über IT-Themen. Insbesondere befasst sie sich mit digitaler Selbstverteidigung und Möglichkeiten, private Daten gegen unbefugte Zugriffe abzusichern.
  • So schützen Sie Smartphone und Tablet vor Angriffen. Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind leicht, handlich und überall einsatzbereit. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen sie zum Surfen im Internet, zum Austausch über soziale Netzwerke sowie fürs Onlineshopping und Onlinebanking nutzen. Doch die Medaille hat auch eine Kehrseite: Mit der steigenden Beliebtheit geraten die mobilen Geräte auch verstärkt in den Fokus von Cyberkriminellen. Um sich vor deren Attacken zu schützen, sollten Anwender ein paar Sicherheitstipps beachten. Ein Beitrag von Markus Schaffrin, Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services bei eco, dem mit über 800 Mitgliedsunternehmen größten Verband der Internetwirtschaft in Europa.
  • WLAN zu Hause, im Büro und unterwegs: Drahtlos, aber sicher! Drahtloser Internetzugang ist inzwischen beinahe so selbstverständlich wie Strom und fließend Wasser – ob nun zu Hause, im Büro oder unterwegs. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, um das eigene WLAN sicher zu betreiben und um sich andernorts keinen unnötigen Risiken auszusetzen. In diesem Artikel hat UPLOAD-Mitherausgeber Jan Tißler die wichtigsten Tipps zusammengestellt.
  • Sicherheitslücke Mensch – ein Überblick. Die Mehrheit der Attacken auf Unternehmensdaten kommen nicht etwa von außen, sondern von innen. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Untersuchung von IBM. Ein Teil dieser „Insider“ geht dabei gezielt vor. Der Rest handelt fahrlässig oder wird geschickt hereingelegt. Für viele Unternehmen keine einfache Situation: Sie müssen schließlich Mitarbeitern Informationen bereit stellen, die sie für ihre Arbeit benötigen. Mit dieser Thematik beschäftigt sich Jan Tißlers zweiter Beitrag für diese Ausgabe.

Außerdem:

  • RELOAD Oktober 2015 – der Monat im Überblick. Die wichtigsten Entwicklungen, Aussagen, Zahlen und Fakten des vergangenen Monats in aller Kürze. Unter anderem: YouTube jetzt auch in nicht kostenlos. Adblock-Konflikt verschärft sich. Twitter im Umbruch.
  • Kolumne: Silicon Valley vs „Silicon Valley“ vs Realität. In seiner „ENTER“-Kolumne schreibt Jan Tißler in jeder Ausgabe des UPLOAD Magazins über das Titelthema – oder auch nicht. Diesmal geht es um „disruptive“ Startups und ihre angebliche Mission, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Außerdem: Einhörner.

Alle oben verlinkten Beiträge können Sie kostenlos und ohne Anmeldung bei uns auf der Website lesen!

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.