Neues Spezial: Unternehmen agil(er) organisieren

In diesem Spezial beschäftigen wir uns mit alternativen Organisationsformen, die größere Unternehmensagilität erlauben. Diese Organisationsstrukturen müssen nicht komplett eingeführt werden. Es ist möglich, sie zuerst in Teilen des Unternehmens zu verproben oder sie in „aufgeweichter“ Form einzuführen und später strikter zu handhaben. Damit können die vorgestellten Organisationsstrukturen Inspirationen bieten, um eine bessere eigene Organisationsform zu liefern. Das Spezial besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Agile Leadership – Führungsmodelle, Führungsstile und das richtige Handwerkszeug für die agile Arbeitswelt“ von Sandra Sieroux, Stefan Roock und Henning Wolf, das im dpunkt Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Coverfoto: © TarasMalyarevich, depositphotos.com)

Dieses UPLOAD Spezial erscheint exklusiv für Abonnenten. Jetzt mehr über „UPLOAD Magazin Plus“ erfahren…

In diesem Spezial

  • Einführung
  • Das Agile Fluency Model™
  • Zellorganisation nach BetaCodex
  • Reverse Accountability
  • Soziokratie
    • Steuerungskreise
  • Purpose: Führen ohne hierarchische Zielsysteme
  • Leadership in agilen Organisationen
    • Differenzierung der Führungsverantwortung
    • Temporäre Rollen
  • Organisationsstrukturen und Leadership
  • Literaturnachweise

Über die Autor*innen

Sandra Sieroux ist seit 2010 agile Beraterin bei it-agile. Ende der 90er wurde sie während ihres Mathematikstudiums mit dem „agilen Virus“ infiziert. Seither hat sie begeistert in zahlreichen kleinen und großen Projekten agile Entwicklungspraktiken und -werte gelebt und weitergetragen. Heute liegt ihr Hauptaugenmerk auf agiler Organisationsentwicklung.

Stefan Roock ist Gründungsmitglied der it-agile GmbH. Ihm ist es in seiner Beratungstätigkeit wichtig, dass sich wirklich etwas ändert – hin zu erfolgreichen Unternehmen mit zufriedenen Mitarbeitern, die sich immer neuen Herausforderungen stellen. Stefan hat seit 1999 die Verbreitung agiler Ansätze in Deutschland maßgeblich mit beeinflusst. Er ist regelmäßiger Sprecher zu agilen Themen auf Konferenzen, schreibt Zeitschriftenartikel und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Henning Wolf ist Mitgründer, Trainer und Leadership-Coach bei it-agile in Hamburg. Er hat seit Ende der 90er Erfahrungen mit agilen Ansätzen. Die Verbreitung in Deutschland befördert er mit Engagement, diversen Artikeln, Büchern und Konferenzbeiträgen. Sein aktuelles Steckenpferd ist The Responsibility Process™. Sein Antrieb: Raus aus der Mittelmäßigkeit, hin zu mehr Endkunden- und Mitarbeiterbegeisterung.

Buchtipp

Dieses Spezial besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Agile Leadership – Führungsmodelle, Führungsstile und das richtige Handwerkszeug für die agile Arbeitswelt“ von Sandra Sieroux, Stefan Roock und Henning Wolf, das im dpunkt Verlag erschienen ist. Der Verlag über das Buch:

Eine agile Organisation entsteht nicht alleine durch eine Ansammlung agiler Teams. Genauso wenig entstehen erfolgreiche agile Teams nur durch das Befolgen der Scrum-Regeln. Unternehmen wollen sich strukturell und kulturell weiterentwickeln, um ihre Kunden und Mitarbeiter begeistern zu können.

Die Autoren geben einen fundierten, praxisorientierten Überblick, wie dieser Wandel mittels Agile Leadership gestaltet werden kann. Dabei werden Konzepte von Agile Leadership aufgezeigt wie Agile Descaling Cycle, The Responsibility Process™, Power- oder Control-Modell, Leadership Circle Profile®, Mutual Learning Model, Power-Cycle, Collective Leadership Assessment, Agile Fluency Model™

Diese Konzepte stellen einen Werkzeugkasten an Methoden dar, aus dem sich der Agile Leader bedienen kann, um den individuellen Wandel seiner Organisation zu begleiten.

Sie können diesen Ratgeber als gedrucktes Buch oder E-Book direkt beim Verlag bestellen. Alternativ finden Sie es auf Amazon*.

* Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn Sie etwas darüber bestellen, bekommen wir eine Provision.

Das Spezial lesen

Mitglieder von UPLOAD Magazin Plus bekommen jeden Monat ein exklusives UPLOAD Spezial und haben sofort Zugriff auf alle bisherigen Ausgaben. Erfahren Sie mehr über Ihre Vorteile als Plus-Nutzer. Sollten Sie bereits einen Zugang haben, können Sie das Spezial in zwei Schritten lesen:

  1. Hier anmelden…
  2. Dann hier lesen…

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Schreiben Sie einen Kommentar