Veranstaltungstipp: BLOO:CON – die Strategie-Update-Konferenz

Mittlerweile existieren sehr viele Konferenzen im deutschsprachigen Raum, die sich mit den stetigen Neuerungen des Digitalen Marketing auseinandersetzen. Diese Online-Marketing-Veranstaltungen werden – gerade im Bereich Teilnehmerzahlen – von Mal zu Mal immer größer. Die BLOO:CON am 30.01.2020 in Münster (Westf.) setzt ein eindeutiges Statement für Qualität und gegen Quantität.

Intensive Wissensvermittlung, persönlicher Dialog & max. 150 Teilnehmer

Das sind die grundlegenden Rahmenbedingungen für die achte BLOO:CON. Das Ziel der Konferenz: den Besuchern die neuesten Entwicklungen in der Online-Marketing-Welt aufzuzeigen. Der interdisziplinäre Ansatz soll jedem einzelnen Besucher dabei helfen, Änderungen hinsichtlich ihrer Relevanz zu bewerten und darauf die eigene Online-Marketing-Strategie für 2020 auszurichten.

Mit der Sprechstunde, die parallel zu den Vorträgen stattfindet, haben Konferenzbesucher (nach vorheriger Anmeldung) 20 Minuten lang Zeit ihr ganz persönliches Online-Marketing-Problem mit einem Experten zu besprechen.

Neue Geschäftskontakte und Online Marketing-Grundwissen mitnehmen

SEO besser verstehen oder lieber eine neue Content-Marketing-Strategie für 2020 aufsetzen? 

Für beide Fälle finden am Vortag der Konferenz zwei praxisorientierte Seminare statt:

Beim anschließenden Networking-Event können sich die Seminarteilnehmer näher kennenlernen und mit den ersten Konferenzbesuchern in Kontakt treten.

Auf einen Blick


Dieser Artikel gehört zu: UPLOAD Magazin 77

Passend zum Jahreswechsel erlauben wir uns ein Schwerpunktthema, das in der alltäglichen Hektik nicht untergehen sollte: das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit. Manchmal helfen uns die digitalen Dienste und Geräte und manchmal stehen sie uns im Weg oder verführen uns gar zu ungesundem Verhalten. In dieser Ausgabe thematisieren wir, wie Sie dem digitalen Burnout entfliehen. Wir erklären, wie Sie sich als Social Media Manager nicht verrückt machen lassen. Wir zeigen auf, wie Gesundheitsmanagement im Unternehmen aussehen sollte und warum es so wichtig ist. Und wir haben Beispiele dafür, wie Smartphone, Apps & Co. uns eben doch helfen können, gesünder zu leben.