UPLOAD Magazin 83: Tipps und Tricks für mehr Wachstum

Welcher Unternehmer möchte nicht gern mehr Kunden gewinnen und mehr Umsatz machen? In der neuen Ausgabe gehen wir das Thema „Wachstum“ von verschiedenen Seiten an. Wir zeigen auf, was sich hinter dem Begriff „Growth Hacking“ verbirgt. Wir geben Tipps, um mehr Schwung in Ihre Neukundengewinnung zu bringen. Wir erklären, wie Sie Ihren Onlineshop auf Lastspitzen vorbereiten. Und wir geben einen Überblick dazu, wie erfolgreiches Paid Advertising auf Google und Facebook funktioniert. Diesmal gibt es zwei Bonus-Artikel: Einführung Google My Business, Progressive Web Apps erklärt. Außerdem stellen wir das Startup CoachHub vor.

(Coverfoto: © VadimVasenin, depositphotos.com)

Was ist das UPLOAD Magazin?

In atemberaubender Geschwindigkeit entwickelt sich das Internet weiter. Wenn Sie da auf dem Laufenden bleiben wollen, brauchen Sie…

  • eine verlässliche Informationsquelle,
  • praxisrelevante Tipps und Tricks,
  • gute Beispiele, aus denen Sie direkt etwas ableiten können.

Genau das bekommen Sie Woche für Woche, Monat für Monat mit dem UPLOAD Magazin. Themen: E-Business, Social Media, Online-Marketing und einiges mehr. Damit setzen Sie das Internet erfolgreich als Werkzeug ein.

Erfahren Sie, welche Trends im Web für Sie relevant sind. Welche neuen Tools und Plattformen es gibt. Was Fachleute empfehlen.

Wir richten uns an Professionals: Selbstständige, Freelancer und Gründer sowie Mitarbeiter und Verantwortliche in Unternehmen, Institutionen und der Verwaltung.

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.

Das lesen Sie in der neuen Ausgabe

Growth Hacking: So erreichen Unternehmen kosteneffizient ihre Wachstumsziele

(Illustration: @ dr911, depositphotos.com)

Wie gewinne ich kosteneffizient, innerhalb kürzester Zeit und nachhaltig neue Kunden für mein Unternehmen? Diese Frage stellt sich wohl jeder Marketer oder Geschäftsführer. Die Antwort darauf ist oftmals „Growth Hacking“. Henriette Bode von 10xStudio gibt Ihnen einen Einblick dazu, was hinter diesem Schlagwort ganz praktisch gesehen steckt: Wie das Wachstumsmarketing entstanden ist, worin sich Growth Marketing und traditionelles Marketing unterscheiden und was es mit dem sogenannten Growth Funnel auf sich hat.

» Jetzt lesen …

Lastspitzen im E-Commerce: 10 Tipps für eine reibungslose Hochsaison

(Foto: © halfpoint, depositphotos.com)

Plötzliches Wachstum kann zum Frust werden, wenn zum Beispiel der eigene Onlineshop auf solche Lastspitzen nicht vorbereitet ist. Anstatt den Umsatz des Jahres einzufahren, haben Sie dann plötzlich Ärger am Hals: eine langsam ladende (oder zum Stillstand kommende) Website, Beschwerden von Kunden über verspätete Lieferungen oder Durcheinander im Lager. Felix Hötzinger, CEO der Gambio-Gruppe, weiß aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im E-Commerce, wie die Vorbereitung auf solche Peakzeiten gelingt. In diesem Artikel hat er zehn Tipps für Sie zusammengefasst.

» Jetzt lesen …

Kein Neukunde ist auch keine Lösung: Akquise-Aversion überwinden

(Foto: © pressmaster, depositphotos.com)

Für ein gesundes Wachstum führt praktisch kein Weg an der Neukundengewinnung vorbei, die aber ist manchmal geradezu verhasst. Verkaufstrainerin Sandra Schubert zeigt Ihnen in diesem Artikel auf, woher diese „Akquise-Aversion“ kommt und wie Sie sie überwinden. Mit zahlreichen Tipps aus der Praxis lernen Sie, wie Sie Ihre Neukundengewinnung in Schwung bringen.

» Jetzt lesen …

5 Tipps für mehr Wachstum durch Paid Advertising

Symbol Paid Advertising
(Illustration: © emojoez, depositphotos.com)

Pay-Per-Click-Anzeigen via Google, Facebook und andere sind für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um neue Kunden zu erreichen. In diesem Beitrag gibt Ihnen Julius Betz von eology fünf Tipps mit auf den Weg, um damit erfolgreich zu sein. Er stellt die Möglichkeiten einzelner Anbieter vor und hat grundlegende Ratschläge für Sie parat.

» Jetzt lesen …

Durch Google My Business zu mehr Erfolg in der lokalen Suche

Navigation für Google My Business
(Foto: © Vadmary, depositphotos.com)

Sie bieten Ihre Produkte oder Dienstleistungen lokal an und wollen von der großen Reichweite von Google Maps profitieren? Dann sind Sie in diesem Artikel genau richtig! Erfahren Sie alles Wichtige über den Einsatz und die Optimierung von Google My Business – dem Schlüssel für eine gute Sichtbarkeit in der Kartensuche. Digitalstratege Stephan Czysch erklärt Ihnen praxisnah, worauf es bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung mit Google My Business ankommt.

» Jetzt lesen …

Progressive Web Apps erklärt: Wann und wofür sich eine PWA eignet

Design einer Mobilanwendung wie einer Progressive Web App
(Foto: © Sasha2109, depositphotos.com)

Dass Unternehmen ihre eigene App veröffentlichen, ist längst keine Seltenheit mehr. Sei es um eigene, interne Prozesse zu digitalisieren und zu optimieren oder um neue Distributions- und Marketingwege zu erschließen. Doch der Weg bis zu einer solchen App kann lang und vor allem auch teuer sein – muss er aber nicht. Die noch relativ neue Form der „Progressive Web App“ (PWA) führt auch Unternehmen mit kleinerem Budget zum erwünschten Ziel. Tatjana Deutsch von der Webagentur Kokoen erklärt Ihnen, wie das gelingt.

» Jetzt lesen …

Startup CoachHub: Mit einem Business Coach die nächsten Ziele erreichen

Yannis und Matti Niebelschütz
Die CoachHub-Gründer Yannis und Matti Niebelschütz.

Wer gezielt vorankommen und sich weiterentwickeln will, wird bald über einen Coach nachdenken. Das Berliner Startup CoachHub vermittelt sie und das komplett online. Im Startup-Steckbrief erklären die Macher, wie Ihnen nicht zuletzt die Coronakrise einen Schub verliehen hat und wie sie ihre Idee inzwischen in viele Länder ausgeweitet haben.

» Jetzt lesen …

Die aktuelle Ausgabe lesen


artikelbild-uplmag-plus

Sie können Ausgaben auf zwei Wegen lesen:

  1. Mit einem Zugang zu „UPLOAD Magazin Plus“: Abonnenten können sich Ausgaben herunterladen, die Artikel sofort am Erscheinungstag auf der Website lesen und profitieren von weiteren Vorteilen. So sind alle unsere Ratgeber-E-Books und Onlinekurse in UPLOAD Magazin Plus automatisch enthalten. Erfahren Sie jetzt mehr darüber...
  2. Da wir fast alle Beiträge einer Ausgabe freischalten, sind sie eventuell bereits auf der Website abrufbar. Nutzen Sie dazu einfach die obenstehenden Links bei den Artikeln. Sollte ein Beitrag noch gesperrt sein, tragen Sie sich in unseren montäglichen Newsletter ein: Der informiert Sie über neue Inhalte bei uns.

NEU: „Scrum – Die schnelle Einführung“

(Cover-Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Schreiben Sie einen Kommentar