Vorschau: UPLOAD im April 2014

Unsere neue Ausgabe ist fertig und hier geben wir einen Ausblick auf die Beiträge darin. Es geht um Social Buzz als Messwert, OpenStreetMap im praktischen Einsatz, E-Mail-Marketing jenseits des Newsletters und die Ära eines „selbstbewussten Digital-Journalismus“.

UPLOAD Magazin im April 2014
(Cover-Illustration: © Detelina Petkova, Fotolia.com)

Die Inhalte dieser Ausgabe

Aber genug der Vorrede. Hier die neuen Artikel kurz vorgestellt:

  • Social Buzz: „Social Buzz“ wird oft und gern als Messzahl herangezogen, wenn es um den Erfolg im Social Web geht. Aber welche Aussagekraft hat diese Zahl eigentlich? Falk Hedemann hat sich das einmal angesehen und kommt zu dem Schluss: Social Buzz alleine reicht nicht aus. Man braucht noch diverse andere Werte, um diese Zahl beurteilen zu können. Wie man vorgeht und warum, erklärt er in seinem Beitrag.
  • OpenStreetMap: Matthias Meißer ist unser Gastautor diesen Monat und er schreibt über die freie Landkarte OpenStreetMap. Vor allem geht es in dem Beitrag darum, wie man sie praktisch einsetzen kann und was es dabei zu beachten gilt. Der Beitrag zeigt euch eine ganze Reihe von Beispielen und hat zudem Tipps für Entwickler parat.
  • E-Mail-Marketing: Jan Tißler konnte dem E-Mail-Marketing-Spezialisten Nico Zorn einige Fragen stellen und er hat so ausführliche wie interessante Antworten darauf gegeben. Zum einen geht es darum, wie sich dieses klassische Feld des Online-Marketings angesichts von Social Media und Mobile Web gewandelt hat. Zum anderen sprechen wir über neue Formen, die über den klassischen Newsletter hinausgehen und ihn ideal ergänzen.
  • Digital-Journalismus: Und in seinem eigenen Beitrag hat sich Jan Tißler mit den zahlreichen spannenden Projekten im Digital-Journalismus beschäftigt, die derzeit entstehen. Er versucht mit einigen Vorurteilen aufzuräumen, stellt euch die spannendsten Beispiele vor und schreibt dann noch darüber, was daraus folgt und welche Chancen es bietet.

Alle oben verlinkten Beiträge können Sie kostenlos und ohne Anmeldung bei uns auf der Website lesen!

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.