Neues Spezial: Klassische Projekte agiler machen

Agiles Projektmanagement ist zwar ein viel diskutiertes Thema, aber oftmals bleibt es bei der Theorie. Dieses Spezial untersucht, wie sich klassische Projekte und agile Methoden miteinander kombinieren lassen. Dabei geht es auch darauf ein, wo die Grenzen des Machbaren und Sinnvollen liegen. Es ist ein kompletter Abschnitt aus dem Buch „Agiles Projektmanagement“ von Jörg Preußig, das im Haufe Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Illustration: © cookamoto, depositphotos)

Dieses UPLOAD Spezial erscheint exklusiv für unsere Abonnenten. Jetzt mehr über das Abo „UPLOAD Magazin Plus“ erfahren…

In diesem Spezial

  • Schritt für Schritt zu mehr Agilität
    • Mehr Zwischenergebnisse und Teilprodukte
    • Mehr Kundensicht
    • Mehr Rückmeldungen
    • Mehr Austausch
    • Mehr gemeinsamer Überblick
    • Niemanden überfahren
  • Die Top 5 der agilen Techniken: Einschätzungen von Projektleitern aus der Praxis
  • Der agile Festpreis
    • Scheinsicherheit im klassischen Projekt
    • Service Level Agreements mit Bestands­kunden
    • Open Book Policy
    • Agiler Angebotsprozess
  • Unternehmensstrukturen
  • Agiles Projektmanagement skalieren
    • Scrum of Scrum
    • Spotify
    • Agile Framework

Über den Autor

Dr. Jörg Preußig unterstützt seit 2010 als selbstständiger Trainer und Experte für Agiles Projektmanagement Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Davor war der Diplom-Informatiker viele Jahre in Software-Projekten tätig, sowohl im Mittelstand als auch im Großkonzern. Dr. Preußig verfügt über zahlreiche Zusatzqualifikationen, u.a. ist er zertifizierter systemischer Coach und Mediator.

Über das Buch

Aus der Beschreibung des Verlags:

Erfahren Sie, wie Agiles Projektmanagement funktioniert – und zwar nicht nur in IT-Projekten!

Jörg Preußig erläutert, wie agile und klassische Arbeitsweisen sinnvoll kombiniert werden, und geht auch auf die Rahmenbedingungen in Organisationen sowie Chancen und Risiken ein. So werden Ihre Projekte den sich wandelnden Anforderungen gerecht und können erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen werden!

Kaufen Sie diesen Titel als gedrucktes Buch oder E-Book direkt bei Haufe! Sie finden es als gebundene Ausgabe auch bei Amazon (Affiliate-Link).

Das Spezial lesen

Unsere Abonnenten bekommen jeden Monat ein exklusives UPLOAD Spezial. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über die Vorteile des Abos „UPLOAD Magazin Plus“. Sollten Sie bereits Abonnent sein, können Sie es in zwei Schritten lesen:

  1. Hier anmelden…
  2. Dann hier lesen…

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.