UPLOAD im Januar: Beruf und Berufung Internet

„Was machst du eigentlich?“ In unserer Januar-Ausgabe stellen wir euch nicht nur verschiedene Online-Berufsbilder und berufliche Fortbildungsmöglichkeiten vor, sondern fragen auch nach dem „Warum“: Warum wird man heute eigentlich noch Online-Journalist? Und warum machst du nicht einfach das, was dich wirklich erfüllt?

UPLOAD Magazin im Januar 2015
(Cover benutzt ein Foto von © Rawpixel – fotolia.com)

 

Themenschwerpunkt „Beruf Internet“

In dieser Ausgabe:

  • In seiner Kolumne „Enter“ sucht Jan Tißler nach einer Antwort auf die Frage: „Was genau machst du jetzt gleich noch mal?“ Nur so viel: Es beginnt im Kreis seiner Lieben unter’m Weihnachtsbaum und endet natürlich in Absurdistan.
  • Work is not a Job: Catharina Bruns hat ihren guten Job bei einem Online-Konzern gekündigt, das Buch „workisnotajob.“ geschrieben und sich in der Handmade-Szene selbständig gemacht. Das Interview mit ihr dürfte nicht nur für Gründungswillige eine reichhaltige Inspirationsquelle sein.
  • Traumjob Online-Journalist: In eine ähnliche Richtung geht auch Jan Tißler, wenn er in seinem Text eine Lanze für das Berufsfeld „Online-Journalist“ bricht. Denn trotz aller Probleme und Herausforderungen stecken in dem Beruf mehr Chancen denn je, wenn man sie nur sehen will.
  • Arbeitsfelder im Digital-Business: Falk Hedemann hat sich in dieser Ausgabe auf die Suche nach Online-Berufsbildern gemacht. Was bedeuten CCO, CDO oder CIO und welche Tätigkeitsfelder werden in unmittelbarer Zukunft wichtig werden?
  • Fortbildung und Zertifizierung: Sebastian Schürmanns hat sich mit einem vermeintlich anstrengenden Thema befasst und dann doch schnell gemerkt, dass es richtig Spaß machen kann. Bei dem Überblick geht es um Fortbildungen und Zertifizierungen in Scrum, Analytics und Usability.

Alle oben verlinkten Beiträge können Sie kostenlos und ohne Anmeldung bei uns auf der Website lesen!

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.