UPLOAD 26 ist da: Schwerpunkt „Digitale Macherinnen“

Gemeinsam mit den Digital Media Women haben wir mit der Nummer 26 eine ganz besondere Ausgabe des UPLOAD Magazins auf die Beine gestellt: Wir schwenken das Rampenlicht auf „digitale Macherinnen“. Dazu haben wir beispielsweise 24 profilierte Frauen der Digitalszene im Kurzinterview. Wir beleuchten die Gründerinnenszene in Hamburg. Und wir geben praktische Tipps und Tricks rund ums Netzwerken. Natürlich gibt es darüber hinaus außerdem weitere Beiträge zu anderen spannenden und aktuellen Themen.

(Cover: © PrettyVectors – Fotolia.com)
(Cover: © PrettyVectors – Fotolia.com)

mittwald-logo-200pxDas UPLOAD Magazin wird unterstützt von einem Exklusivsponsor: Mittwald ist einer der führenden Webhosting-Anbieter für Agenturen, Freelancer und Unternehmen. Seit 12 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden optimierte Umgebungen für CMS- und E-Commerce-Lösungen wie TYPO3, WordPress oder Shopware.

Über die Digital Media Women (#DMW)

Diese Ausgabe konnte nur durch eine Zusammenarbeit mit den Digital Media Women (#DMW) zustande kommen. Sie sind ein bundesweites Netzwerk von Frauen aus digitalen Branchen. In Hamburg gegründet, arbeitet das Netzwerk inzwischen als gemeinnütziger Verein mit Quartieren in Berlin, Köln, München und der Region Rhein-Main bundesweit daran, dass dieser Satz gesellschaftliche Realität wird:

Frauen aus digitalen Branchen sind selbstverständlich überall präsent.

Awareness: Wo immer möglich, schärfen die #DMW das gesellschaftliche Bewusstsein dafür, mehr kompetente Frauen in der Öffentlichkeit präsent werden zu lassen.

Enabling: Nach dem Motto „machen statt schnacken“ arbeiten die #DMW mit Weiterbildungs-Veranstaltungen, Veröffentlichungen von Experten-Wissen und Aktionen daran, dass Frauen ihre Eigenmarketing-Skills optimieren und an Selbstvertrauen gewinnen.

Lobbying: Die #DMW setzen sich auch gegenüber Politik, Wirtschaft und Medien für ihr Anliegen ein. Immer mehr werden sie in der öffentlichen Wahrnehmung zum Kristallisations-Punkt bezüglich der Themen ihrer Agenda.

Das finden Sie in dieser Ausgabe

Schwerpunktbeiträge:

  • 24 profilierte Frauen der Digitalbranche. Es gibt wohl kaum etwas Mächtigeres als Vorbilder. Es gibt wohl kaum etwas Echteres als persönliche Erfahrungen. Deshalb haben wir gemeinsam mit den Digital Media Women für diesen Beitrag 24 profilierten Frauen aus der deutschsprachigen Digitalbranche drei Fragen gestellt. Wir wollten wissen: Welche wichtigen Momente gab es in ihrem bisherigen Werdegang? Welche Rolle hat gespielt, dass sie eine Frau sind? Und was würden sie jungen Frauen und Mädchen mit auf den Weg geben, die sich für eine Karriere in der „Tech-Industrie“ interessieren?
  • Interview zu Gründerinnen in Hamburg: „Es geht um eine generelle Veränderung in der Gesellschaft“ Während es in der Digitalbranche allgemein einen vergleichsweise hohen Frauenanteil gibt, sieht das bei Gründungen noch ganz anders aus. Jan Tißler hat sich dazu mit Sanja Stankovic und Sina Gritzuhn von Hamburg Startups unterhalten. Die bestätigen diesen Eindruck durchaus, sehen aber zugleich in den letzten Monaten auch viel Bewegung bei diesem Thema.
  • Netzwerken mit Strategie: 10 hilfreiche Tipps (nicht nur) für Frauen. Frauen braucht man eigentlich nichts über das Netzwerken zu erzählen. Denn Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten liegt ihnen quasi im Blut. Auch ihre Kommunikation ist vom Netzwerk-Gedanken statt hierarchisch geprägt. So helfen sich Frauen in ihren Netzwerken ausgiebig, bestärken sich gegenseitig und tauschen sich aus. Woran liegt es dann aber, dass eher Männer von ihren Netzwerken profitieren und Frauen schon mal ins Hintertreffen geraten? Darum geht es in diesem Beitrag. Plus: Praktische Tipps von „Profilagentin“ Kixka Nebraska.

Außerdem:

  • Mehr als Affiliate: Das Mittwald Partnerprogramm [Sponsored]. Agenturen und Freelancer treffen regelmäßig auf zwei Herausforderungen: Sie müssen gleichzeitig Neukunden akquirieren und den Aufwand zur Pflege bestehender Kunden senken. Das Mittwald Partnerprogramm unterstützt Webworker in beiden Fällen – und Provisionen für vermittelte Hosting-Pakete sind auch noch drin! Viktor Peters stellt es vor.
  • Was fehlt: Ein Redaktionssystem für digitale Magazine. Jan Tißler erklärt in diesem Beitrag, wie wir das UPLOAD Magazin heute erstellen und warum das nur bedingt gut funktioniert. Es scheint bislang kein System zu geben, das sich speziell an digitale Magazine wie uns richtet. Dabei wäre das auch für Teamblogger, Redaktionen und Unternehmen spannend.
  • Interview mit Dokufilmer Roman Lehmann: „Ich sehe Smartphones als Chance“. Die Doku „Die Letzte ihrer Art“ ist mit zwei iPhone 6 Plus als Kamera entstanden. Wir haben den Macher dahinter befragt – zu seinen Erfahrungen und wie er das Smartphone als Arbeitswerkzeug einschätzt. Dazu gibt er einige seiner Tipps zum Filmen mit iPhone & Co. weiter.
  • In seiner „ENTER“-Kolumne schreibt Jan Tißler diesmal über ein verblüffendes Erlebnis: Neulich ist eine Website unter der Last von zu viel Reklame einfach so zusammengebrochen. Oder hat er das am Ende etwa nur geträumt?
  • Und nicht zuletzt: Unsere feste Rubrik „RELOAD“ fasst die wichtigsten Nachrichten, Fakten und Erkenntnisse des Monats zusammen. Und in unserer noch jungen Rubrik „Komprimiert“ werden wieder interessante Beiträge aufs Wesentliche eingedampft.

Alle oben verlinkten Beiträge können Sie kostenlos und ohne Anmeldung bei uns auf der Website lesen!

Das Magazin lesen und abonnieren

Viele Inhalte können Sie frei und kostenlos bei uns auf der Website lesen. Wir verzichten dabei bewusst auf blinkende Onlinewerbung, nervige Newsletter-Overlays und alles andere, was Sie beim Lesen ablenkt.

Als Abonnent haben Sie viele weitere Vorteile:

  1. Voller Zugriff auf das Archiv: Alle Ausgaben von UPLOAD Nr. 1 bis heute sind in jedem Abo als Downloads enthalten – egal, wann Sie es bestellen. Einfach herunterladen und auf einem Endgerät Ihrer Wahl lesen. Kein Kopierschutz. Wert: über 400 Euro.
  2. Inhalte-Flatrate: Alle unsere E-Books und Onlinekurse bekommen Sie gratis. UPLOAD Magazin Plus ist also eine Content-Flatrate: Alle bereits veröffentlichten und noch kommenden Inhalte sind im Abopreis enthalten. Wert: rund 250 Euro.
  3. Exklusive Inhalte: Jeden Monat erhalten Sie ein neues „UPLOAD Spezial“: Das sind umfangreiche Ausschnitte aus Fachbüchern. Sie haben zudem Zugriff auf alle Spezial-Ausgaben, die wir bereits auf der Website veröffentlicht haben.
  4. Schneller informiert: Sie lesen die Inhalte der neuen Ausgabe bereits am Erscheinungstag direkt auf der Website oder laden sie herunter.
  5. Besser informiert: Der exklusive, monatliche „Abonnenten-Rundbrief“ bringt Ihnen handverlesene Lesetipps und andere Informationen aus der UPLOAD-Redaktion direkt in Ihre Inbox.

Wählen Sie zwischen dem Jahresabo für Einzelpersonen oder dem Zugang für Teams!

Wenn Sie uns noch nicht so gut kennen, empfehlen wir Ihnen alternativ den kostenlosen montäglichen Newsletter. Darin erfahren Sie einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt. Jede Woche schalten wir einen unserer Beiträge frei.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Ein Gedanke zu „UPLOAD 26 ist da: Schwerpunkt „Digitale Macherinnen“

Kommentare sind geschlossen.