UPLOAD Magazin 109 hilft dir mit der Barrierefreiheit

Barrierefreiheit wird für die meisten Websites bald zur Pflicht, dem European Accessibility Act sei Dank. Im Schwerpunkt dieser Ausgabe erklären wir dir, was es damit auf sich hat und wie du es umsetzen kannst. Dabei zeigen wir auf, wie du die Barrierefreiheit deiner Website testest. Außerdem findest in diesem Magazin einen Artikel zu den Vor- und Nachteilen von Gated Content, eine Einschätzung zu KI-unterstützten Suchen wie Googles Search Generated Experience (SGE), eine Einführung zum Zusammenspiel von Content-Marketing und Vertrieb, sowie einen Vergleich der Fähigkeiten des Block-Editors von WordPress („Gutenberg“) mit denen der allseits beliebten Pagebuilder.

(Cover-Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Was ist „UPLOAD“?

UPLOAD ist eine digitale Lernplattform für Content-Schaffende, herausgegeben von Falk Hedemann und Jan Tißler. Viele Beiträge kannst du vollkommen kostenlos lesen und jede Woche kommen neue Inhalte hinzu. 

Willst du uns erst kennen lernen, empfehlen wir das „Update am Montag“. Darin erfährst du einmal pro Woche, was es Neues bei uns gibt.

Gefällt dir, was du siehst, haben wir zwei Angebote für dich:

  • UPLOAD Magazin Plus: Du liest die Inhalte unserer Ausgaben bereits am Erscheinungstag und lädst sie als PDF und E-Book herunter. Außerdem hast du Zugriff auf exklusive Inhalte („UPLOAD Spezial“) sowie E-Books und Onlinekurse. Mehr erfahren …
  • UPLOAD Content Academy: Hier lernst du alles, was du für erfolgreiche Inhalte brauchst. Sachlich, fundiert und praxisnah. Perfekt für Neueinsteiger, Quereinsteiger und Horizonterweiterung. Wir bauen das Angebot regelmäßig aus und halten die Lektionen auf dem aktuellsten Stand. Alle Inhalte von UPLOAD Magazin Plus sind ebenfalls enthalten. Mehr erfahren …

Das findest du in dieser Ausgabe

Was Barrierefreiheit im Content-Marketing bedeutet

Symbolhafte Illustration zum Thema Web-Accessibility
(Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Dank des European Accessibility Act wird Barrierefreiheit in den nächsten Jahren ein zentrales Thema für viele Website-Betreiber sein. In diesem Artikel gibt dir Jan Tißler eine Übersicht dazu, was Accessibility und Barrierefreiheit meinen und wie du deine Website und Inhalte für möglichst alle Menschen benutzerfreundlich gestaltest.

» Jetzt lesen …

Usability, User Experience und Accessibility testen

Symbolhafte Illustration zum Thema „Website testen“
(Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Zur Evaluation von Usability, User Experience und Accessibility gibt es eine Reihe von Hilfsmitteln. Fortlaufende Tests sorgen zudem für eine stetige Verbesserung. Wie das funktioniert, erklären Björn Rohles und Jürgen Wolf in diesem Beitrag. Er ist ein Ausschnitt aus ihrem Buch „Grundkurs gutes Webdesign“, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Artikels.

» Jetzt lesen …

Kolumne: Zeit wird’s – Barrierefreiheit wird Pflicht

Symbolhafte Illustration des Themas Accessibility
(Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Barrierefreiheit wird für viele Websites bald zur Pflicht und Jens Jacobsen freut sich darüber in seiner neuesten Kolumne. Er hat bereits seit Jahrzehnten empfohlen, darauf zu achten. Jetzt hofft er nur, dass das Web dadurch tatsächlich für alle besser wird – und nicht etwa nerviger wie durch die Cookie-Banner.

» Jetzt lesen …

Gated Content vs. Ungated Content: Eine Frage der Perspektive

Symbolfoto zeigt ein geschlossenes Tor mit Vorhängeschloss und Kette
(Foto: © ustudent, depositphotos.com)

Gated Content wird seit vielen Jahren als Methode zur Lead-Generierung im Marketing eingesetzt, auch im Content Marketing. Während Marketer auf diese Methode schwören, sieht es aus der Content-Perspektive ganz anders aus. Falk Hedemann diskutiert in diesem Artikel, welche Probleme es mit Gated Content gibt und wie man es dennoch im Content Marketing einsetzen kann.

» Jetzt lesen …

Google SGE, Bing Chat und andere: Wie verändern KI-Suchen das Content-Marketing?

Symbolfoto zeigt das Logo von Google Bard auf einem Smartphone
(Foto: © GiulioBenzin, depositphotos.com)

Suchmaschinen wie Google und Bing integrieren testweise KI-generierte Antworten in ihre Ergebnisseiten. Damit besteht die Gefahr, dass noch mehr Onlinesuchen ohne Klick auf eine Website enden. Zugleich gibt es auch Chancen, wie Jan Tißler in seinem Beitrag aufzeigt. Dazu muss man sich allerdings als vertrauenswürdige Quelle etablieren.

» Jetzt lesen …

Pagebuilder oder Gutenberg: Was ist die bessere Wahl für WordPress?

Symbolfoto zeigt die WordPress-Website sowie ein Smartphone mit dem WordPress-Logo
(Foto: © Primakov, depositphotos.com)

Wer WordPress nutzt, hat verschiedene Möglichkeiten, um Inhalte zu erstellen. Wo man früher nur mit dem alten, klassischen Editor wenig gestalterische Möglichkeiten hatte, hat man heutzutage mit Pagebuildern oder dem Block-Editor deutlich mehr visuelle Möglichkeiten. Und das ganz ohne Programmieraufwand. Spätestens beim Aufbau einer neuen Seite stellt sich also die Frage: Pagebuilder oder Gutenberg? Oder sollte man lieber beides nutzen? Lisa Augustin hilft dir bei der Entscheidung.

» Jetzt lesen …

Wie sich Content-Marketing positiv auf den Vertrieb auswirkt

Symbolhafte Illustration zweier Männer, die sich auf einem ansteigenden Grafen gegenseitig helfen.
(Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Content-Marketing wird vor allem dann zur Erfolgsgeschichte für Unternehmen, wenn die Inhalte in einem direkten Zusammenhang zu den Produkten und Diensten stehen. Klingt zunächst logisch, aber es ist oft verführerisch, etwa Themen nur deshalb in den Redaktionsplan aufzunehmen, weil sie gerade angesagt sind. Oder Contentformate und Plattformen werden allein deshalb gewählt, weil man sich hier die größte Reichweite erhofft. Abrufe und Likes allein erhöhen allerdings nicht die Umsätze. Wie die Verbindung zwischen Content-Marketing und Vertrieb stattdessen funktioniert, erklärt dir David Schneider in seinem Artikel.

» Jetzt lesen …

Die aktuelle Ausgabe lesen

Du kannst Ausgaben auf zwei Wegen lesen:

  1. Mit einem Zugang zu UPLOAD Magazin Plus oder der UPLOAD Content Academy liest du die neue Ausgabe schon am Erscheinungstag und lädst sie als PDF und E-Book herunter. Dazu hast du viele weitere Vorteile wie zum Beispiel exklusive Inhalte.
  2. Da wir fast alle Beiträge einer Ausgabe freischalten, sind sie eventuell bereits auf der Website abrufbar. Nutze dazu einfach die obenstehenden Links bei den Artikeln. Sollte ein Beitrag noch gesperrt sein, trage dich in das „Update am Montag“ ein: Das informiert dich über neue Inhalte bei uns und hat nützliche Lesetipps für dich.

A N Z E I G E

thekey.ACADEMY

 

Schreibe einen Kommentar