Kundenorientierung im B2B-Vertrieb: Mit dem richtigen CRM zum Vertriebserfolg

Auch B2B-Vertrieb braucht Kundenorientierung und die profitiert von den geeigneten Werkzeugen wie dem Customer Relationship Management. In diesem Artikel zeigt Dennis Arntjen Ihnen, warum der Einsatz zeitgemäßer CRM-Systeme so wichtig ist, welche Fragen Sie sich vor der Auswahl eines neuen Systems stellen sollten und welche Punkte es zu beachten gilt.

(Foto: © Jirsak, depositphotos.com)

Weiterlesen …Kundenorientierung im B2B-Vertrieb: Mit dem richtigen CRM zum Vertriebserfolg

Kundenzentrierung im B2B: Warum sie wichtiger wird und wie sie funktioniert

Kundenzentrierung scheint selbstverständlich, aber in Wirklichkeit denken, planen und operieren gerade B2B-Unternehmen doch eher anhand von Produkten und internen Kennzahlen als anhand von Kundenwünschen und deren Zufriedenheit. Mathias Weber erklärt Ihnen in diesem Beitrag nicht nur, warum „Customer Centricity“ wichtig ist, sondern auch wie sie im B2B-Bereich funktionieren kann.

(Foto: © Jirsak, depositphotos.com)

Weiterlesen …Kundenzentrierung im B2B: Warum sie wichtiger wird und wie sie funktioniert

Erfolgreiches Permission Marketing am Beispiel von Push-Notifications

Beim Permission Marketing entscheiden die angesprochenen Nutzer selbst, dass sie Botschaften des Unternehmens empfangen wollen. Dabei spielt der Kanal eine wichtige Rolle und Push Notifications sind hier eine moderne Option. Olaf Brandt, Geschäftsführer des Web-Analytics-Spezialisten etracker, zeigt Ihnen in diesem Beitrag auf, was es mit diesem Marketing-Kanal auf sich hat. Und er hat zugleich viele nützliche Tipps für die Praxis parat.

Permission Marketing am Beispiel Push-Notifications
(Foto: © zakokor, depositphotos.com)

Weiterlesen …Erfolgreiches Permission Marketing am Beispiel von Push-Notifications

Zukunft gestalten: Von Perspektivwechseln, Mindsets und neuen Narrativen

Wer mitten in einer Krise steckt, kann sich manchmal kaum vorstellen, dass die Welt danach viel besser aussehen könnte als vorher. Viel größer ist oft die Angst vor dem Verlust des Bekannten und Vertrauten. Christiane Brandes-Visbeck zeigt in diesem Beitrag, wie machtvoll Geschichten sein können, um diesem Phänomen entgegenzutreten. Sie erklärt, wie wichtig Perspektivwechsel sind und wie stark die eigene Einstellung zur Welt beeinflusst, ob wir neue Chancen wahrnehmen oder nicht.

(Foto: © agsandrew, depositphotos.com)

Weiterlesen …Zukunft gestalten: Von Perspektivwechseln, Mindsets und neuen Narrativen

Google My Business für HR-Verantwortliche

Unternehmen sind in der Google-Suche und auf Google Maps mit ihrem „Google My Business“-Profil sichtbar. Als Berührungspunkt zwischen Unternehmen und zukünftigen Mitarbeitern bei der Personalsuche gibt es hier für HR-Verantwortliche einiges zu tun, um sich als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren, wie Iso Feldmann von Dept hier darstellt. Sein Selbstcheck für Google My Business zeigt, auf worauf es ankommt.

Symbolfoto Google My Business
(Foto: © bigtunaonline, depositphotos.com)

Weiterlesen …Google My Business für HR-Verantwortliche

Mitarbeiter finden in sozialen Netzwerken: Dos and Don’ts im Social Recruiting

Der Kampf um die besten Talente hat längst begonnen. Aus diesem Grund müssen Unternehmen sich laufend an die neuen Trends der Personalbeschaffung anpassen. Die zunehmende Bedeutung sozialer Medien, die sich auf nahezu alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens ausbreitet, sorgt deshalb auch in der Recruiting-Welt für einen Umschwung. Ines Bahr von Capterra erklärt Ihnen in diesem Beitrag, was es mit Social Recruiting auf sich hat, wie Sie es am Besten nutzen und welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Symbol Social Recruiting
(Illustration: © mast3r, depositphotos.com)

Weiterlesen …Mitarbeiter finden in sozialen Netzwerken: Dos and Don’ts im Social Recruiting

Studie zum Recruiting von Studierenden: Wie digital sollte es wirklich sein?

Wer Digital Natives mit Stellenausschreibungen erreichen will, sollte digitale Werkzeuge nur zur Anbahnung und sehr gezielt einsetzen. Der zwischenmenschliche Kontakt ist auch hier ungeschlagen. Das ist eine Erkenntnis aus der Studie „Digital Candidate Journey 2019/2020“, die Stefan Scheller hier vorstellt. Darin zeigt sich außerdem: Vertrauen, Sympathie sowie das Image des potenziellen Arbeitgebers spielen ebenfalls wichtige Rollen.

Symbolfoto Studierende
(Foto: © londondeposit, depositphotos.com)

Weiterlesen …Studie zum Recruiting von Studierenden: Wie digital sollte es wirklich sein?

Remote Teams: Praktische Tipps für erfolgreiche Zusammenarbeit aus der Ferne

Sich selbst aus dem Home Office zu organisieren und zu motivieren, ist bereits schwierig genug. Remote Teams machen das noch einmal komplexer. In diesem Beitrag lassen wir mehrere Personen mit ganz praktischen Tipps und Tricks zu Wort kommen. Sie erklären, wie sich auch verteilt sitzende Mitarbeiter einbezogen fühlen, wie man gar aus dem Home Office neue Teams aufbauen kann, wie Sie ein Vertriebsteam aus der Ferne leiten und was eine gute virtuelle Führungskraft auszeichnet.

(Foto: © CITAlliance, depositphotos.com)

Weiterlesen …Remote Teams: Praktische Tipps für erfolgreiche Zusammenarbeit aus der Ferne