Website und Social Media richtig vernetzen

Ein Beitrag von: Annette Schwindt

Wenn es ums Thema Vernetzen geht, wird das richtige Verknüpfen von Website und Social Media gern vergessen. Da werden lieber Fans gekauft, als denen, die vielleicht gern Follower werden würden, das Auffinden der entsprechenden Präsenzen zu erleichtern. Es wird auf Facebook geschimpft, weil die Inhalte der eigenen Website beim Verlinken in Facebook so komisch aussehen, statt sich um eine passende Ausstattung eben dieser Website zu kümmern. Deshalb soll hier in fünf Schritten gezeigt werden, worauf beim Vernetzen von Website und Social Media zu achten ist.

Symbolfoto Social Media

(Bild: © Rawpixel – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

„Wir wollen auch in zwanzig Jahren noch Spaß daran haben, Journalisten zu sein“

Ein Beitrag von: Jan Tißler

Die beiden Hamburger Journalisten Georg Dahm und Denis Dilba ziehen das digitale Wissenschaftsmagazin „Substanz“ auf und müssen dafür vieles neu erfinden. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne geht es nun darum, mehr Leser zu gewinnen und sie auf Dauer zu begeistern. Georg Dahm erklärt im Interview, wie sie ihr Konzept verbessern, was sie schon verändert haben und was die wichtigsten To-Dos in den nächsten Monaten sind.

Georg Dahm und Denis Dilba

Georg Dahm und Denis Dilba bringen das rein digitale Wissenschaftsmagazin „Substanz“ heraus. (Foto: Helen Fischer)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Virtual Reality: Was heute schon geht, was morgen kommt

Ein Beitrag von: Jan Tißler

Für unsere neue Ausgabe erlauben wir uns einen Ausflug in Gefilde jenseits von „E-Business, Social Media und die Internetwirtschaft“: In vier Artikeln dreht sich alles um virtuelle Welten. Wir schauen für euch kritisch hinter den Hype rund um Virtual- und Augmented Reality. Oculus Rift, HTC Vive, Microsoft HoloLens, Sony Project Morhpeus und nicht zuletzt Google Cardboard: Alle wollen dabei sein und versprechen viel. Wir zeigen, was heute bereits geht, wie ihr es ausprobieren könnt und was wir für die Zukunft erwarten.

UPLOAD Magazin im April 2015

(Coverfoto: © Sergey Nivens – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Was gute Online-Texte ausmacht

Ein Beitrag von: Jan Tißler

Schreiben können die meisten. Gut schreiben können schon deutlich weniger. Passend für einen Anlass zu schreiben ist eine Kunst für sich. In diesem Artikel geht es darum, wie man Texte für eine Website aufbereitet. Dabei wird vor allem eines sehr schnell klar: So manche altbekannte Faustregel ist inzwischen überholt.

Symbolbild Texte

(Grafik: © cunico – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Usability: Sieben Punkte für eine benutzerfreundliche Website

Ein Beitrag von: Jens Jacobsen

Die Usability zu verbessern, ist eine der effektivsten Maßnahmen, um eine Website zu optimieren. Trotzdem wird sie oft vernachlässigt. Das ist besonders deshalb unverständlich, weil viele grundlegende Tipps und Erkenntnisse seit vielen Jahren bekannt sind. Dieser Artikel fasst sieben wichtige zusammen.

Symbolfoto Usability

(Bild: MMchen / photocase.de)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Neues UPLOAD Spezial zu Storytelling: So findest du gute Geschichten

Ein Beitrag von: Jan Tißler

Beim Storytelling in der Unternehmenskommunikation geht es vorrangig darum, rund um eine Marke oder ein Unternehmen Inhalte zu erstellen, die Kunden einen Mehrwert bieten, so dass sie gern diskutiert, aufgegriffen und geteilt werden. Unser neues UPLOAD Spezial „Kreativprozess Storytelling“ gibt eine Reihe von nützlichen und praktischen Tipps, um spannende Geschichten zu finden. Es besteht aus einem Kapitel des Buchs „Storytelling – Die Zukunft von PR und Marketing“, erschienen bei O’Reilly.

UPLOAD Spezial „Storytelling“

(Covergrafik: © olly – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Die wichtigsten Handgriffe für eine schnelle Website

Ein Beitrag von: Torben Leuschner

Dass eine schnelle Webseite heutzutage enorm wichtig ist, dürfte mittlerweile jedem Webmaster klar sein. Doch auf meinen Streifzügen durchs Netz begegnen mir Tag für Tag dutzende Seiten, die noch immer enormes Optimierungspotential aufweisen. In diesem Artikel möchte ich diverse Techniken vorstellen, um die Ladegeschwindigkeit einer Website zu erhöhen und deren Ladezeit zu senken.

Symbolfoto Speed

(Bild: © ra2 studio – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

Webseiten-Optimierung: Die ersten Schritte

Ein Beitrag von: Sebastian Schürmanns

Eine Webseite zu optimieren klingt natürlich immer gut. Aber was genau steckt eigentlich dahinter? Und wie genau geht man dabei vor? Soviel schon jetzt: Eine allgemeingültige Wahrheit oder Vorgehensweise gibt es schlicht nicht. Aber es gibt viele sinnvolle Bausteine und Ansätze, von denen hier einige vorgestellt werden.

Symbolbild Website Optimierung

(Grafik: © Rassco – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

UPLOAD im März: So verleihst du deiner Website Superkräfte!*

Ein Beitrag von: Jan Tißler

Sieben typische Usability-Probleme vermeiden. Ladegeschwindigkeit erhöhen. Texte verbessern. Website und Social Media perfekt miteinander verknüpfen. Alles das und mehr erfährst du in unser brandneuen Ausgabe mit dem Titelthema „Website optimieren“. Dazu haben wir uns diesmal drei Experten als Gastautoren eingeladen: Jens Jacobsen, Torben Leuschner und Annette Schwindt.

Das UPLOAD Magazin im März 2015

(Cover-Illustration: © Lana Stem – fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


 

SoLoMo im Einzelhandel: Mehr Kunden für stationäre Händler

Ein Beitrag von: Christian Bach und Florian Treiß

Symbolfoto Mobile

(Bild: Michele Ursino, flickr.com. Lizenz: CC BY SA 2.0)

Social, Local und Mobile: Das sind die drei Dimensionen des SoLoMo-Prinzips. Alle drei begleiten uns heute mithilfe des Smartphones durch unseren Alltag. Social reicht dabei von Facebook über WhatsApp bis Twitter. Local nutzen wir bei Google Maps, Foursquare und Yelp. Mobile ist natürlich das Gerät an sich, aber auch Tablets und Wearables spielen inzwischen eine große Rolle. Gerade die zweite Dimension, der Standortbezug, kann dem stationären Handel im Kampf gegen reine E-Commerce-Riesen helfen. Denn Location-based Services (LBS) machen sich die aktuellen Standort-Informationen des jeweiligen Gerätes, die per GPS-Sensor und mit anderen Verfahren ermittelt werden, zunutze. Dies können Bewertungen über die nächsten Restaurants sein, aktuelle Sonderangebote in Geschäften oder auch Fakten über Sehenswürdigkeiten für Touristen in der näheren Umgebung.

Den ganzen Beitrag lesen »