Neues Spezial: Website auf SSL umstellen, testen und optimieren

Neues Spezial: Website auf SSL umstellen, testen und optimieren

In diesem Spezial erfahren Sie, was Sie bei der Umstellung auf SSL bei Ihrer Website zu beachten haben und wie Sie hinterher den Erfolg Ihrer Maßnahmen testen. Außerdem geht es darauf ein, wie sich die Seite dank HTTPS/2 beschleunigen lässt.... » Weiterlesen...
Jetzt neu bei uns: Onlinekurse

Jetzt neu bei uns: Onlinekurse

Das UPLOAD Magazin hat nun eine Lernplattform und zwei Kurse machen den Anfang. Der eine vermittelt Ihnen die vier wesentlichen Grundlagen für den Erfolg auf Instagram. Beim anderen bekommen Sie in knapp einer Stunde viele wichtige Tipps für effizientere E-Mails... » Weiterlesen...
UPLOAD 64: Ihr Leitfaden rund ums Thema Datenschutz

UPLOAD 64: Ihr Leitfaden rund ums Thema Datenschutz

Die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO hat in diesem Jahr für viel Wirbel gesorgt. Mit einigen Monaten Abstand haben wir nun einen umfassenden Schwerpunkt für Sie rund um das wichtige Thema Datenschutz zusammengestellt. Wir ziehen darin Bilanz zur DSGVO, haben einen Praxisleitfaden mit... » Weiterlesen...
Neues Spezial: Buyer Personas – Zielgruppen ein emotionales Gesicht geben

Neues Spezial: Buyer Personas – Zielgruppen ein emotionales Gesicht geben

Buyer Personas sind ein Mittel, um eine abstrakte Zielgruppendefinition zum Leben zu erwecken. Zugleich helfen sie dabei, die unterschiedlichen Bedürfnisse der eigenen Kunden zu verstehen. Und das ist etwas, was heutzutage nicht mehr nur das Marketing angeht, sondern alle Abteilungen... » Weiterlesen...

Umfrage: Blogs als Recherchetool

Die Universität Leipzig führt noch bis zum 20. Dezember eine Umfrage durch, die sich mit der Bedeutung von Weblogs als Informationsquelle beschäftigt. Die Fragen lassen sich in einigen Minuten beantworten. Wer mag, kann hinterher an der Verlosung einer Digitalkamera teilnehmen und sich die Ergebnisse der Studie zumailen lassen. Gefunden bei: PR BLOGGER

Reuters ist scharf auf Hobbyfotografen

Die Nachrichtenagentur Reuters will nun auch mit “User Generated Content” punkten. Hobbyfotografen sollen auf dem neuen Portal You Witness Bilder und Videos hochladen, die die Agentur dann bei Gefallen international vermarktet. Laut Bericht der Netzeitung ist bislang allerdings nicht klar, ob die Agentur dafür auch etwas bezahlen will. Quelle: Netzeitung

Printmedien entdecken Weblogs

Printmedien thematisieren Weblogs mit steigendem Interesse: Während im November 2005 noch 100 Meldungen über Blogs berichten, registriert “Ausschnitt Medienbeobachtung” im selben Monat 2006 bereits eine Verdreifachung. Quelle: Pressemitteilung

Podcasts sind “Lingua franca” der Gegenwart

Beim “Media Coffee” in Frankfurt am Main waren sich die anwesenden Experten aus Medien und PR einig: Podcasts sind wichtig und sie werden immer wichtiger. “Podcasts sind eine regelrechte Lingua franca: Die Message ist klar und auf den Punkt gebracht. Dies wird sich auch in Zukunft vorteilhaft auf die Entwicklung dieser Übertragungsform auswirken”, erklärte Kai …

Weiterlesen …Podcasts sind “Lingua franca” der Gegenwart

Angriff aus der zweiten Reihe

Tageszeitungen verlieren zusehends ihre Daseinsgründe ans Internet. Was die Verlage früher mit Kleinanzeigen verdienten, heimsen vermehrt Anbieter wie die Scout-Gruppe ein. Und ein Wochenmagazin wie der Spiegel informiert die Leser mit seinem Onlinedienst schneller und umfassender, als es eine gedruckte Zeitung je könnte. Zu allem Überfluss kommt nun der Angriff aus der zweiten Reihe: Weblogs und Podcasts drohen in den kommenden Jahren weitere Leser wegzuschnappen.

Weiterlesen …Angriff aus der zweiten Reihe

Podcasts: 8 Millionen Downloads pro Monat

Deutschsprachige Podcasts verzeichnen derzeit jeden Monat 8 Millionen Downloads. Die öffentlich-rechtlichen Radiosender mischen dabei kräftig mit: Allein Antenne Bayern meldet 400.000 Downloads im Monat. Diesen Trend will die ARD weiter unterstützen. Wie das Branchenblatt Horizont in der Ausgabe 48 berichtet, plant man dort ein Portal für alle eigenen Podcasting-Angebote. Quelle: Bernd Röthlingshöfer

Jugendliche ziehen PC dem Fernseher vor

Müssten sich Jugendliche für ein Medium entscheiden, würden sie eher (26 Prozent) den PC nehmen als den Fernseher (19 Prozent). Das Internet bekommt ebenfalls 19 Prozent. Das geht aus der JIM-Studie 2006 im Auftrag des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest hervor. Damit verdrängt der Computer erstmals den Fernseher. Weitere Zahlen: 98 Prozent der Jugendlichen haben zu Hause …

Weiterlesen …Jugendliche ziehen PC dem Fernseher vor