Neues Spezial: Unternehmen agil(er) organisieren

In diesem Spezial beschäftigen wir uns mit alternativen Organisationsformen, die größere Unternehmensagilität erlauben. Diese Organisationsstrukturen müssen nicht komplett eingeführt werden. Es ist möglich, sie zuerst in Teilen des Unternehmens zu verproben oder sie in „aufgeweichter“ Form einzuführen und später strikter...

UPLOAD Magazin 85: Geld in der digital transformierten Welt

Wir bezahlen heute zwar meist noch immer mit Euro oder Franken, aber wie wir den Kauf abschließen, wie wir unser Geld verwalten und wie die Abläufe hinter den Kulissen funktionieren, wandelt sich. In dieser Ausgabe schauen wir uns das aus...

„Visual Social“: Ein Nachmittag, sechs Präsentationen, ungezählte Tipps und Anregungen

Unser erstes Online-Event dreht sich voll und ganz um Fotos, Videos, Stories und Reels auf Plattformen wie Instagram, Pinterest, TikTok & Co. Aus den sechs Präsentationen nehmen Sie ungezählte Tipps und Anregungen für Ihre Arbeit mit. Außerdem haben Sie die...

Neues Spezial: Die Zukunft des Bezahlens im Internet der Dinge

Wann kommt nun eigentlich der Internet-Kühlschrank, der automatisch Lebensmittel nachbestellt? Sehr wahrscheinlich nie und dafür gibt es gute Gründe. In diesem Spezial nimmt Ralf Gladis kritisch unter die Lupe, wo die Chancen rund ums Thema Payment im Internet der Dinge...

5 Tipps für mehr Wachstum durch Paid Advertising

Pay-Per-Click-Anzeigen via Google, Facebook und andere sind für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um neue Kunden zu erreichen. In diesem Beitrag gibt Ihnen Julius Betz von eology fünf Tipps mit auf den Weg, um damit erfolgreich zu sein. Er stellt die Möglichkeiten einzelner Anbieter vor und hat grundlegende Ratschläge für Sie parat.

Symbol Paid Advertising
(Illustration: © emojoez, depositphotos.com)

Weiterlesen …5 Tipps für mehr Wachstum durch Paid Advertising

Startup CoachHub: Mit einem Business Coach die nächsten Ziele erreichen

Wer gezielt vorankommen und sich weiterentwickeln will, wird bald über einen Coach nachdenken. Das Berliner Startup CoachHub vermittelt sie und das komplett online. Im Startup-Steckbrief erklären die Macher, wie Ihnen nicht zuletzt die Coronakrise einen Schub verliehen hat und wie sie ihre Idee inzwischen in viele Länder ausgeweitet haben.

Yannis und Matti Niebelschütz
Die CoachHub-Gründer Yannis und Matti Niebelschütz.

Weiterlesen …Startup CoachHub: Mit einem Business Coach die nächsten Ziele erreichen

Growth Hacking: So erreichen Unternehmen kosteneffizient ihre Wachstumsziele

Wie gewinne ich kosteneffizient, innerhalb kürzester Zeit und nachhaltig neue Kunden für mein Unternehmen? Diese Frage stellt sich wohl jeder Marketer oder Geschäftsführer. Die Antwort darauf ist oftmals „Growth Hacking“. Henriette Bode von 10xStudio gibt Ihnen einen Einblick dazu, was hinter diesem Schlagwort ganz praktisch gesehen steckt: Wie das Wachstumsmarketing entstanden ist, worin sich Growth Marketing und traditionelles Marketing unterscheiden und was es mit dem sogenannten Growth Funnel auf sich hat.

(Illustration: @ dr911, depositphotos.com)

Weiterlesen …Growth Hacking: So erreichen Unternehmen kosteneffizient ihre Wachstumsziele

UPLOAD Magazin 83: Tipps und Tricks für mehr Wachstum

Welcher Unternehmer möchte nicht gern mehr Kunden gewinnen und mehr Umsatz machen? In der neuen Ausgabe gehen wir das Thema „Wachstum“ von verschiedenen Seiten an. Wir zeigen auf, was sich hinter dem Begriff „Growth Hacking“ verbirgt. Wir geben Tipps, um mehr Schwung in Ihre Neukundengewinnung zu bringen. Wir erklären, wie Sie Ihren Onlineshop auf Lastspitzen vorbereiten. Und wir geben einen Überblick dazu, wie erfolgreiches Paid Advertising auf Google und Facebook funktioniert. Diesmal gibt es zwei Bonus-Artikel: Einführung Google My Business, Progressive Web Apps erklärt. Außerdem stellen wir das Startup CoachHub vor.

(Coverfoto: © VadimVasenin, depositphotos.com)

Weiterlesen …UPLOAD Magazin 83: Tipps und Tricks für mehr Wachstum

Wie mehr Kundenzentrierung mit WhatsApp gelingen kann

Kundenzentrierung bedeutet auch, die Kommunikationskanäle zu nutzen, die die eigene Zielgruppe bevorzugt. Dazu gehören heute zunehmend Messenger und das längst nicht mehr nur in der jungen Zielgruppe. WhatsApp beispielsweise ist immer zur Hand und einfach zu bedienen. Dank der Business API lassen sich damit vielfältige Dienste und Angebote umsetzen. Stephanie Wißmann von tyntec zeigt Ihnen in diesem Beitrag auf, wie beliebt Messenger inzwischen sind und wie Unternehmen damit Ihre Kunden begeistern können.

(Foto: © diego_cervo, depositphotos.com)

Weiterlesen …Wie mehr Kundenzentrierung mit WhatsApp gelingen kann

Customer Experience als Motor der digitalen Transformation

Wenn ein Unternehmen die digitale Transformation anpackt, kann es sich dadurch einen erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen: Es versteht seine Zielgruppe besser, kann seine Produkte und Angebote dynamisch optimieren und mit rundum begeisternden Kundenerlebnissen punkten. Für so manches Unternehmen funktioniert es allerdings umgekehrt: Die Wichtigkeit einer modernen Customer Experience wird erkannt und sie wird zum Antreiber der digitalen Transformation. Stefan Hettich von Devoteam zeigt Ihnen in diesem Beitrag, warum das so ist, was dadurch möglich wird und wie Sie einen solchen Prozess erfolgreich anschieben.

(Foto: © Milkos, depositphotos.com)

Weiterlesen …Customer Experience als Motor der digitalen Transformation

Die Startseite in vier Schritten auf die Zielgruppe ausrichten

Text und Bild Ihrer Startseite müssen die gewünschte Zielgruppe ganz wortwörtlich ansprechen. Es ist wichtig, dass Sie hier bereits deutlich zeigen, an wen Sie sich wenden und dass Sie die Probleme und Wünsche dieser Menschen genau kennen. Victoria Weber erklärt Ihnen in diesem Beitrag ganz praktisch, wie Sie aus einer austauschbaren und irrelevanten Startseite eine machen, die Ihre Kunden sofort in den Bann zieht und im Gedächtnis bleibt.

(Foto: © GrinPhoto, depositphotos.com)

Weiterlesen …Die Startseite in vier Schritten auf die Zielgruppe ausrichten

Neues Spezial: Grundlagen des Neuromarketings

Im Neuromarketing werden Erkenntnisse aus der Hirn- und Verhaltensforschung auf Entscheidungen im Marketing angewendet. In diesem Spezial lernen Sie die Grundlagen dieser Idee kennen. Beispiele und Studien erklären dabei die Hintergründe. Es ist ein Ausschnitt aus „Neuromarketing im Internet“ von Ralf Pispers, Joanna Rode und Benjamin Fischer, das im Haufe Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Cover-Illustration: © sakkmesterke, depositphotos.com)

Weiterlesen …Neues Spezial: Grundlagen des Neuromarketings